Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

MarkusZ


Pro Mitglied

exhaust.

Noch mal "old stuff" aus Grönland, von dem ich mit meinem neuen
S/W-Konvertierungs-Plugin eine Bearbeitungsvariante erstellt habe.



Siehe auch:

Kommentare 31

  • Linsenklaus 14. Oktober 2010, 20:07

    Sehr schön. Hier passt alles zusammen. Klarer können "Puzzelteile" nicht zueinander gehören.
  • tommuc 9. Januar 2010, 12:30

    Fantastische Bearbeitung und tolles Wolkenspiel.
    Die Wolken laufen fantastisch auf die Hütte zu.
    VG Thomas
  • MarkusZ 29. November 2009, 19:16

    nicht rechtfertigen (das hab' ich nicht nötig)... erklären bzw. diskutieren würde ich es nennen :-))
  • Lichtraumstudios 29. November 2009, 19:11

    doch ich habe dich sehr wohl verstanden! :-)
    du musst dich auch nicht rechtfertigen!:-)
    alles im grünen bereich!:-)
    grüße
  • MarkusZ 29. November 2009, 18:23

    eisbaerohr, ich befürchte, du hast nicht ganau verstanden, was ich meine: das plug-in ist ein hilfsmitel, das ich nutze, um das umzusetzen, was du oben beschreibst - es ist keine ein-klick-lösung, um ein x-beliebiges bild so in sw darzustellen, dass es meinem geschmack und meiner vorstellung eines guten sw gleichkommt. es ist ein werkzeug, das ich "wie einen pinsel" nutze.

    einerseits schreibst du etwas vom gefühl von farben und tonwerten und einen satz weiter schreibst du, dass du nur ein pano akzeptierst, das mit einer bestimmten technik (analog und ohne stitchen) hergestellt wurde. das widerspricht sich imho ziemlich, denn das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. ich bin leider nicht in der lage, mir teure pano-kameras zuzulegen und stelle daher die landschaften mit einer anderen technik dar... ist die darstellung deswegen schlechter? ich glaube kaum...

    LG, Markus
  • Lichtraumstudios 29. November 2009, 18:03

    ebv hat was mit dem gefühl von farben und tonwerten zutun! richtig! wie kann ich es einer software überlassen, das einzuschätzen?! ich setze das mal auf die gleiche stufe als wenn picasso jemanden fragen würde, was er wie malen soll!:-)
    ich wäre begeistert, wenn du dein ergebnis in analoger, sprich, exakt ausgearbeiteter tonwert- und gradationswertkorrektur hinbiegen würdest.
    du weißt vielleicht dass das geht!?:o)
    es gibt auch nur wenige, die echte panoramen können!
    ohne stichen. die wahre kunst der fotografie beherrschen leider nur wenige.
    aber die masse segnets ab, weil sie nicht kreativ ist und meint das muss so sein. so wie die milch aus dem supermarkt kommt und nicht aus der kuh!:-)
    so sei es!:-))
    wenigstens funktioniert deine software!!!
    dafür gibts n stern von mir!
  • MarkusZ 29. November 2009, 16:56

    @Eisbaerohr: wo hast du denn die Aussage gelesen, dass man keine Ahnung von EBV haben muss? Kann ich nicht wiederfinden :-) Das Plugin macht ja nicht alles automatisch und von alleine sondern besitzt ca. 100 Parameter zum Einstellen der SW-Konvertierung - halt wie eine eigene Software. Und mit meinem Navi komme ich eigentlich auch ganz gut klar ;-) lg, markus
  • Lichtraumstudios 29. November 2009, 16:20

    man muss also gar keine ahnung mehr von ebv haben haben? man nimmt einfach ein plugin und wartet was passiert?
    cool!:-)
    erinnert mich an ein navigationsgerät! da findet man vom zielpunkt auch nicht mehr nach hause!:o)
    braucht man sowas wirklich?
  • Christian Schirbort 29. November 2009, 12:22

    Sehr, sehr schön.
    LG, Christian
  • nastüshka 31. Oktober 2009, 17:32

    mmm... wirkt auf mich schon zu verspielt, zu künstlich... lg, anastasia
  • Alex der Vikinger 28. Oktober 2009, 17:37

    Ganz hervorragend, das Ding hier wäre auch ganz ohne Technik ein klasse Motiv und das Foto wert.
    Lg Alex
  • Philip Klinger 28. Oktober 2009, 15:37

    Das Motiv ist wie geschaffen für S/W. Perfekt. Wie die Wolken förmlich auf die Hütte zulaufen ist stimmungstechnisch das Optimum. Großes Kino.
    Gruß
  • MarkusZ 27. Oktober 2009, 21:36

    @All: vielen Dank für euer Feedback!
    @Lausmann & Harald: keine Frage, vorne ist es schon etwas "undifferenziert". Wenn man aber hier selektiv die Kontraste und die Helligkeit erhöht, läuft man imho Gefahr, das Augenmerk zu stark auf den Boden zu lenken und eigentlich soll der ja am Himmel kleben bleiben :-)
    @Kai-Uwe: Die Wolken waren so vor Ort, da bin ich ganz unschuldig :-)
    LG, Markus
  • - Andre - 27. Oktober 2009, 21:00

    klasse +++
    Gruß Andre
  • kaiwin 27. Oktober 2009, 20:59

    wow - woher zauberst Du diese Himmelszeichnungen? Fantastisch!
  • holly-c. 27. Oktober 2009, 15:19

    sehr cool!
    die wolkenstimmung ist gigantisch...
    auch die bearbeitung ist schön.
    lg
    carina
  • Peter Silje 27. Oktober 2009, 11:48

    Herliche Dynamik durch die Wolkenbänder.
    VG Peter
  • Brigitte Lucke 27. Oktober 2009, 11:23

    Oh mann, das ist sooooo toll!
    Gruss Brigitte
  • F R A N K 27. Oktober 2009, 10:06

    das ist wirklich gut!
  • Harald Schellander 27. Oktober 2009, 8:06

    Toller Himmel mit passender Bearbeitung. Ich finde auch, dass vor allem im rechten Vordergrund noch mehr details herauszuarbeiten wären. So erscheint es mir doch um einiges zu dunkel.
    SG
    Harald
  • Patrick Lenniger 26. Oktober 2009, 23:52

    Thats magic. wow bin begeistert.
    Liebe Grüsse Patrick
  • ~ MIRROR OF THE SOUL ~ 26. Oktober 2009, 22:53

    Eine herrliche Aufnahme.
    LG Dagmar
  • toroloco 26. Oktober 2009, 22:47

    Tolle Aufnahme.
    Sehr schöne Bearbeitung.
    Gruss Dani
  • Lleizar S. 26. Oktober 2009, 22:45

    Klasse!
  • Jakob A. 26. Oktober 2009, 22:42

    Schaut irgendwie so aus, als kämen die Wolken aus dem Schornstein :)
    Mir gefällt die Bearbeitungsvariante!

    Gruß Jakob

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Grönland 2007
Klicks 2259
Veröffentlicht
Lizenz ©

Öffentliche Favoriten 3