Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ewiger Ruhm (..der Dampflok!)

Ewiger Ruhm (..der Dampflok!)

2.302 5

Josef Pfefferle


Basic Mitglied, Staufen

Ewiger Ruhm (..der Dampflok!)

"Ewiger Ruhm den Arbeitern des Hinterlandes, die mit ihrer selbstverleugnenden Arbeit den Sieg unseres Volkes im Großen Vaterländischen Krieg 1941-1945 gewährleistet haben!", so lautet die Aufschrift auf dem Tender der Dampflokomotive FD21 3000, die frisch herausgeputzt zum 60. Jahrestag des Sieges im Zweiten Weltkrieg in Novosibirsk unmittelbar an der berühmten transibirischen Eisenbahn steht. Auf der anderen Tenderseite steht: "Die Dampflokomotive von Oberlokomotivführer Lunin N.A., Held der Sozialistischen Arbeit - Brigade: Lokomotivführer: Lastotschkin I.D.; Tschirkow G.W.; Lokomotivführergehilfe: Scheptalin W.I.; Zibisow N.F.; Galagusch D.A.; Heizer: Sliwakow W.I.; Gaiworonskij A.S.; Aleksejenko I.D."

Aufnahme vom 18. Mai 2005 mit Panasonic DMC-FZ10, nichts nachträglich geändert, nur das Bild verkleinert.

Kommentare 5

  • Peter Christener 30. August 2006, 19:28

    Interessant hier. Habe die Lok etwas vor Euch besucht. Das ganze war noch nicht wirklich fertig zum 60 Jubiläum des Tag des Sieges. Anfangs Mai wurde da noch kräfig gebaut und gestrichen. Habe mit der Baumanschaft ein bisschen rumdiskutiert. Mehr technische Infos zur Lok siehe hier: http://www.egghof.com/weblog/Transsib-Reise-2005/Dampflok-FD-21-3000.html (inkl. Foto)
  • Gunther Rüdiger 14. November 2005, 21:36

    Ich benutze zum Verkleinern der Bilder das Bildbearbeitungsprogramm von Ulead "PhotoImpact".
    Mit anderen Programmen funktioniert es sicher ähnlich.
    Zuerst verkleinere ich das Bild in der Pixelgröße (maximal 1000 Pixel für die längere Seite sind erlaubt). Danach erfolgt die Verkleinerung der Dateigröße auf ca. 180kb. Dafür hat das Fotoprogramm eine Funktion.
    Diese Reihenfolge ist wichtig! Nun schärfe ich das Foto mit kleinstem möglichen Level nach. Das bringt richtig Qualität.Durch diesen Schritt erhöht sich automatisch die Dateigröße je nach Motiv auf ca. 250kb. Wichtig ist auch, dass Du vor der Verkleinerung des Bildes eine eventuelle Ebv-Bearbeitung (Farbe, Kontrast usw.) durchführst. Jede Bearbeitung des Bildes nach der Verkleinerung führt augenblicklich wieder zum Anschwellen der Dateigröße.
    Das sind meine Erfahrungen, ich bin auch nur Laie. Es wird Fotofreunde geben, die machen es vielleicht auf ganz anderem Wege.
    Gruß Gunther
  • Josef Pfefferle 14. November 2005, 15:01

    Bevor die Lok zum 60. Jahrestag des sowjetischen Sieges im Mai 05 neu gemacht wurde, war sie in einer unauffälligeren Farbe (schwarz mit roten Rädern - ähnlich wie dt. Dampfloks) bemalt, dazu war diese Farbe durch das Stehen der Lok auf dem Sockel bei Wind und Wetter natürlich sehr abgeschossen...(Bild siehe: http://www.transsib.ru/Photo/Zsib/3335a.jpg, dort noch viele Bilder dieser u.a. Loks). Sicher hatte die Lok diesen jetzigen bonbonfarbigen Anstrich niemals in ihrer aktiven Zeit!
    Übrigens: Der Tender ist riesig - bei den Entfernungen kein Wunder. Die Lok entspricht etwa einer dt. 50er.
    Meine Bilder sind so groß, dass ich sie unverkleinert gar nicht bei der fc anbringen kann. Hab` das Verkleinern mit Photoshop probiert, bei einem Freund, der davon genauso wenig Ahnung hat wie ich. Leider ohne richtigen Erfolg. Vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps geben oder mir sagen, wo ich solche kriegen kann...
    Gruß JP
  • Gunther Rüdiger 13. November 2005, 18:24

    Eine blaue Dampflok habe ich noch nie gesehen, auch noch hellblau. . . . Das ist recht gewöhnungsbedürftig.
    Mich beeindruckt vor allen der gigantische Tender mit 12 Rädern.
    Das Dir beim Verkleinern des Fotos die Bildschärfe verloren ging, ist natürlich schade. Hast Du das Bild selber verkleinert, oder dem fc Programm überlassen?
    Gruß Gunther
  • Josef Pfefferle 31. Oktober 2005, 17:31

    Naja, ich bin dort aus einem anderen Grund hingekommen, ist ne andere Geschichte... War vor Jahren (1993) schon mal dort und hatte diese Lok schon mal fotografiert. Und da wollte ich sie natürlich jetzt auch digital nochmal festhalten. Ich habe vielleicht so um die 100 Bilder gemacht und auf dem kommt sie am besten raus. Das Bild ist im Original sehr scharf... Leider habe ich keinerlei Erfahrung mit Photoshop u.ä. Beim Verkleinern - was ja leider für die fc nötig ist - kam dann das (auch für mich) völlig unzufriedenstellende Ergebnis raus.
    Stelle im Winter wieder neue Bilder ein, vielleicht kann ich bis dahin sie auch besser verkleinern, oder nachschärfen usw. - dann auch ein Bild von der berühmten russischen P36, die ich am Rande von Novosibirsk in einem Eisenbahnmuseum angetroffen habe. (Diese ist auch nicht mit solchen pathetischen Losungen "verziert".)
    Gruß JP