Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
...Ewiger Regen...

...Ewiger Regen...

3.391 44

Fabian Freiburger


Free Mitglied, Freiburg

...Ewiger Regen...

...Ewiger Regen...


Dein Kopf senkt sich mit jedem Tropfen, der vom Himmel kommt,
Beladen mit Frust, Aufgaben, Gedanken, Ängsten und Stress.
So schreitest du also, dein Kopf zum Boden geneigt,
Beladen mit den größten Lasten die dir der Himmel auferlegt.

Um dich herum nur Grau, du siehst Andere, denen es genauso geht,
Doch du nimmst sie nicht als solche wahr, sie sind dir egal,
Genau so, wie du ihnen egal bist. Du hast selbst genug Probleme,
Und was um alles in der Welt könnten sie dir denn geben außer Probleme?

Du lebst vor dich hin, hast Lust auf Nichts und Niemanden.
Doch dann, die Wolkendecke öffnet sich für einen Moment,
Wärmende, ergreifende, helle Strahlen scheinen dir in´s Gesicht,
Und in diesem Moment siehst du auch die Tropfen nicht.

Du hast die Vision von eigenem Willen in dir erweckt,
Alles wird klar und du hebst deinen Kopf nach oben.
Doch schon ist es vorbei und der nächste tropfen fällt...
Sie haben nur ein Ziel, dass du unter ihrer Last zusammenbrichst.

Doch dieses Mal bleibst du mit erhobenem kopf stehen,
Sie prallen von dir ab, du hast es selbst in die Hand genommen.
Du gehst deinen eigenen Weg, egal bei welchem Wetter,
Ob es hagelt oder schneit, du tust was du willst.

Ja, das ist die Vision, sie ist in deinem Kopf,
Aber um dich herum ist es dennoch grau, egoismus weit und breit.
Doch da, ein Funke, du bist dir ganz sicher, blickst in die Richtung,
Aber siehst du nocheinmal hin, so ist er bereits wieder erloschen.

Dies geht einige Male, in deinem Kopf ist alles so leicht,
Wieso kann das nicht auch um dich herum leicht sein?
An dieser Frage zerbrichst du dir täglich den Kopf.
Schließlich nurnoch wöchentlich und dann nurnoch selten.

Du hast dich angepasst, so wie alles es tut,
Bist grau geworden, kehrst dich wieder nach innen.
Und da kommt er schon, der nächste Tropfen,
Er reißt dich zu Boden, du leistest keinen Widerstand...


... http://fabi-fr.de ...


Tja, den Leuz hier kann man´s wohl au nie recht machen... Was soll´s? Also so ein Komentar wie: "Dirk Burninator, heute um 13:39 Uhr
zu viel Text, contra" zeigt doch eindeutig, was das für ein Schwachsinn ist! Wer beurteilt denn ein Bild nach dem Text??? Da kann man doch nur müde lächeln ey!
Naja, mir soll´s wurscht sein! Wer meine Bilder nich sehen will, der schaue weg, und wer sie sehen will, der kann sie auch weiterhin anschaun!
Freu mich über jede (ernstgemeinte) Anmerkung!
Und ein riesen Dankeschön an Martin C. Graetz für den Vorschlag!!!
lg Fabi

Kommentare 44

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 3.391
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz