Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Bartsch


World Mitglied, Hessen

eumedon

Weibchen, auf Blutstorchschnabel.
Eines der wenigen Beispiele, in denen das Männchen eines Bläulings ebenso braun gefärbt ist wie das Weibchen.
Der Storchschnabel-Bläuling (Eumedonia eumedon) fliegt zur Blütezeit der Fraßpflanzen seiner Raupen, Ende Mai bis in den Juli hinein. Die Populationsdichten sind an den Flugplätzen meist relativ hoch. Die Art ist Verschiedenbiotop-Bewohner. Einerseits existiert eine Feuchtstandort-Rasse, deren Raupen an Sumpfstorchschnabel leben, andererseits ernähren sich die Nachkommen der Trockenstandort-Rasse von Blutstorchschnabel. Die junge Raupe überwintert.

SONY CYBERSHOT DSC T100

Kommentare 11

  • Tobias Bülow 26. Juni 2008, 15:03

    Sehr poetisch und anrührend. Zartheit und Schönheit in Deinem Bild wirken wie ein kleines Gebet an die Göttlichkeit der Natur. Oder um es eher atheistisch zu sagen: Wunderschön.
    Danke.
    Grüße - Tobias
  • Jo Kurz 25. Juni 2008, 18:58

    jetzt streich' ich dich bald von meiner buddyliste, sonst platz' ich vor neid *gg*
    unglaublich, was du heuer schon alles gefunden hast!
    und auch noch in guter quali festgehalten...
    gruss jo
  • Mia Eichenau 24. Juni 2008, 23:04

    Große Klasse - ein hübscher Schmetterling nach dem anderen -
    und jeder zeigt sich in einer anderen Pose auf einem anderen dekorativen Untergrund ...

    Die Beschreibung hat mich auch wieder ein wenig schlauer gemacht,
    was will man noch mehr?

    LG, Mia
  • Wolfgang Hock 24. Juni 2008, 19:19

    Ganz toll Werner, freue mich immer wieder dieses schönen Bläuling zu sehen, du hast ihn prefekt festgehalten. Gefällt mir ausgezeichnet.
    Viele Grüße
    Wolfgang
  • Velten Feurich 24. Juni 2008, 4:46

    Das ist schon sehr kompliziert mit den Ausnahmen und Besonderheiten. Da kann ich immer nur über Euch wenige Experten staunen. Wieder eine tolle Arbeit von Dir. LG von Velten
  • Helga Schöps 23. Juni 2008, 22:01

    Ein spitzenmäßiges Foto! Wie schwer solche Aufnahmen zu machen sind, wurde mir wieder heute bewiesen ;-) Bei Windstärke 13 (ok, leicht übertrieben, aber es kommt einem so vor !) und diesen "flüchtigen" Objekten jagt man oft genug umsonst hinterher.
    VG Helga
  • Marguerite L. 23. Juni 2008, 21:34

    Ein sehr feines Makro dieses wunderhübschen Schmetterlings
    Grüessli Marguerite
  • Lemberger 23. Juni 2008, 21:09

    Dank deiner super Bilder und ebenso guter Beschreibung lernt man bei dir viele schöne Schmetterlinge kennen, die man selber noch nie gesehen und entdeckt hat. Das finden wir einfach spitze!
    Dies ist wieder eine hervorragende Aufnahme!
    LG Hans und Maria
  • Beate Und Edmund Salomon 23. Juni 2008, 19:32

    Der hat sich ja eine schöne Blüte ausgesucht und kommt darauf herrlich zur Geltung. Ganz einwandfrei die Aufnahme.
    Gruß von Beate und Edmund
  • Charly 23. Juni 2008, 18:28

    Danke für das zauberhafte Bild und deine Informationen.
    Wieder was gelernt.
    LG charly
  • Marianne Schön 23. Juni 2008, 17:54

    Ein kleines Kerlchen, aber dafür wunderschön.
    NG Marianne