Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Waldi W.


World Mitglied, Waiblingen

Eulenspiegelei

Nach dem Roman wurde Till Eulenspiegel um 1300 in Kneitlingen am Elm geboren.
Eulenspiegels Streiche ergeben sich meist daraus, dass er eine bildliche Redewendung wörtlich nimmt. Er verwendet dieses Wörtlichnehmen als ein Mittel, die Unzulänglichkeiten seiner Mitmenschen bloßzustellen und die Missstände seiner Zeit aufzudecken.

Der Name Eulenspiegel kommt ursprünglich nicht von der Eule, sondern vom mittelniederdeutschen ulen (wischen) und spegel (Spiegel, Hintern). Der Ausruf Ul'n spegel bedeutete also Wisch mir'n Hintern, also l.m.a.A.

o.k. - die Sektion ist vielleicht auch ne Eulenspiegelei meinerseits, aber da ich grade mal nix passendes gefunden habe...



Kommentare 7

  • Starchildangel 5. Januar 2006, 7:19

    feine info unter deinem bild !
    lg
  • Alexandra G. 5. Januar 2006, 0:30

    danke für die Erklärung sehr interessant und passt meiner ansicht auch super in die Sektion Spiegelwelten - den Spiegel bekommt man nur selten gerne vorgehalten
  • Iris Fuchs 5. Januar 2006, 0:23

    Coole Idee und Auslegung und super fotografiert und die Sektion ist der Knüller :-)))
    Liebe Grüßle Iris
  • Karl H 5. Januar 2006, 0:15

    Was willst du uns damit sagen?? :-))
    Empfehlenswert: Charles de Coster: Till Uhlenspiegel
    Lesen!

    lg Karl
  • Renate K. 4. Januar 2006, 23:18

    Schönes Wortspiel: Eulenspiegel-Ei :-)))
    Die Info ist ja sehr interessant. Und die Sektion ist cool!
    LG Renate
  • Sportfotodienst Stuttgart Andreas Grunwald 4. Januar 2006, 21:57

    Oh, ein Spiegelei! Sogar ein Eulen-Spiegelei!!!
    Ich hätte ihm noch eine Mütze der Verkehrspolizei aufgesetzt und aus der Pfanne eine rote Haltekelle gemacht... ;-)))
    LG; Andy
  • Blue Sign 4. Januar 2006, 21:50

    Dein winterlicher Eulenspiegel ist klasse - wie er da so hektisch mit seiner Kelle rumfuchtelt und sich in Szene setzt.
    Hast Du schön gesehen und wunderbar fotografiert!
    lg, blue

Informationen

Sektion
Klicks 332
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz