Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Kläger


Pro Mitglied, Mainz

et lux perpetua

... luceat eis.
Zum 1. und 2. November ein Foto, das Trauer und Hoffnung gleichzeitig ausdrücken will.
Canon PowerShot S3 IS

Kommentare 18

  • Tanja Baumgärtner 23. November 2007, 12:21

    Wow, da hast du die Lichtstrahlen ja super eingefangen!
    Tolle Lichtstimmung.
    Und das ist keine einfache Aufgabe. Irgendwie scheinen sie mir immer genau dann zu verschwinden, sobald ich den Foto zücke. ;-)

    lg, Tanja
  • Andreas Haberl 17. November 2007, 15:12

    Eine feine Aufnahme mit einer tollen Stimmung.
    Dazu das wunderschöne Licht als Symbol der Hoffnung.
    Klasse gesehen und umgesetzt.

    lg Andreas
  • Michael Kläger 10. November 2007, 17:24

    Ich danke allen für die netten Worte und schönen Interpretationen. Was ich ausdrücken wollte, ist offenbar richtig angekommen.
  • Volkmar K. 3. November 2007, 16:11

    Sehr gut aufgenommen und auch untertitelt. Nicht nur das Licht als solches, sondern speziell auch die Strahlenwirkung gefallen mir gut (und die Strahlen sind m.E. das Element, das die Aussage stützt). Eine nicht alltägliche Friedhofsaufnahme.
    vg
    Volkmar
  • Elke N. 3. November 2007, 0:35

    Stimmung pur!
    Eine rundum gelungene Aufnahme, die mir sehr gut gefällt.
    LG Elke
  • Lauscherin 2. November 2007, 9:36

    Friedhöfe sind besondere Orte. Einerseits sind sie der Ort, wo Menschen große Trauer und Schmerz empfinden, Wut auf die Welt vielleicht und Fragen stellen, die keine Antworten mehr bekommen.
    Und dann, auf der anderen Seite, strahlen Friedhöfe eine solche Friedlichkeit aus, eine Ruhe und ein Innehalten, so dass man sich in ihnen wohl fühlen kann.
    Ich gehe gerne in fremde Friedhöfe, lasse die Stimmung auf mich wirken und komme ein wenig zur Ruhe in mir. Oft habe ich mir gedacht, wie schön es wäre, in einem Friedhof zu fotografieren, hab es bis jetzt aber noch nie getan.
    Und dann sehe ich dieses Foto. Und es ist genauso, wie das Foto, das ich in Gedanken so oft geschossen habe. Friedlich, ruhig, andächtig und ein wenig traurig.

    Was für ein wundervolles Bild, Micheal!

    LG
    Theresa
  • Gunter Peter 1. November 2007, 12:54

    Sehr schön eingefangen diese Herbstlichensonnenstrahlen die hier sehr gut zur Geltung kommen. Auch die Farben und der Bildschnitt
    ist Klasse.
    LG, Gunter.
  • Sandra C. Maschke 1. November 2007, 9:35

    Ein Wechselbad der Gefühle in einem Bild vereint: sehr schön!

    LG Sandra
  • Heinz Michael Möller 31. Oktober 2007, 23:30

    Da ist dir eine wunderbare Aunahme gelungen.Farbig und still zugleich.
    Gruß Michael
  • Martina Bie. 31. Oktober 2007, 23:01

    Lieber Michael, dieses Bild berührt mich heute besonders...
    Liebe Grüße
    Martina
  • Helmut - Winkel 31. Oktober 2007, 22:52

    Dein stimmungsvolles Motiv passt sehr
    gut zum morgigen Allerheiligen, Michael!
    LG Helmut
  • Rosita Topp 31. Oktober 2007, 21:48

    Bei diesem wunderschönen Foto empfinde ich keine Trauer, im Gegenteil, das sieht eher aus wie ein Fingerzeig Gottes, er weist direkt auf die Verstorbenen hin.
    Toll diese durchbrechenden Sonnenstrahlen zum Friedhof, hast du wirklich sehr gut gesehen und festgehalten, gefällt mir sehr gut.
  • Hella Schümann 31. Oktober 2007, 21:24

    Aufnahme und Text sind Dir wunderbar gelungen
    LG Hella
  • Dagmar Illing 31. Oktober 2007, 19:26

    Eine einzigartige Aufnahme, die, wie Dein Text schon sagt, Trauer und Hoffnung gleichzeitig zum Ausdruck bringen will, was Dir einfach wunderbar gelungen ist. Kompliment!
    LG, Dagmar
  • Hildegard Schultheis 31. Oktober 2007, 19:07

    Êindrucksvoller hätte dieser Moment mit den Lichtstrahlen kaum an einem anderen Ort und zu der Zeit als Du da warst sein können
    - sehr stimmungsvoll, auch unterstrichen von dem Titel und Textergänzung :-))
    Weinen kann ich nicht, aber mein Herz blutet
    Weinen kann ich nicht, aber mein Herz blutet
    Hildegard Schultheis

Informationen

Sektion
Ordner Trauer
Klicks 384
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz