Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Markus Hoffmann (HalleSaale)


Pro Mitglied, Halle/Saale)

Eselsbrunnen

----->>>>> wer scrollt sieht mehr ----->>>>>
Und wieder ein Bild meines letzten nächtlichen Streifzuges...

In groß gibts das auch als Flash-Rundblick:
http://www.informationguide.de/pano/hal_eselsbrunnen.html

"Der Eselsbrunnen steht auf dem Alten Markt der Stadt Halle an der Saale. Er wurde 1913 vollendet und zählt heute zu den bekanntesten Brunnen der Stadt.

Der Name des Platzes „Alter Markt“ erinnert daran, dass sich hier im frühen Mittelalter Halles Marktplatz befand. Zu Füßen der heute nicht mehr vorhandenen Michaeliskapelle soll dort schon im Jahre 1480 aus einer Wasserleitung erfrischendes Nass in einen so genannten Röhrenbrunnen geflossen sein. Der Brunnen wurde 1593 mit einer männlichen Steinfigur geschmückt. Diese Anlage wurde im Jahre 1868 durch einen einfachen Zinkbrunnen ersetzt."...

"Seine Plastik aus Bronze greift eine in Halle sehr populäre Sage auf. Diese erzählt vom Müllerburschen und seinem Esel, die beide unwissentlich zu Ehren kommen. Sie schreiten über Rosen, die eigentlich dem zu erwartenden Kaiser Otto I. gestreut worden waren. Nur hatte dieser wegen Saalehochwassers seine Einzugsroute in die Stadt kurzfristig ändern müssen. Die Geschichte wurde über die Jahrhunderte hinweg unterschiedlich erzählt. Manchmal ist da der Eseltreiber auch ein Arbeiter von den Salzsiedestätten im Tal zu Halle. Bereits im Mittelalter wurde das Thema aufgegriffen und an der Nord-Westseite der Marktkirche als Relief dargestellt (hier allerdings mit deutlichem Bezug zur Salztradition der Stadt). Auf jeden Fall traf die vollplastische Ausführung des halleschen Wahrzeichens, des „Esels, der auf Rosen geht“, bei den Hallensern sofort auf Gegenliebe. Die Einweihung der bis heute beliebten Brunnenfigur fand im Sommer 1913 statt."
Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Eselsbrunnen_%28Halle-Saale%29

Weitere Bilder des Abends:

Sternstraße
Sternstraße
Markus Hoffmann (HalleSaale)

Hallesche Universität
Hallesche Universität
Markus Hoffmann (HalleSaale)

ZOB
ZOB
Markus Hoffmann (HalleSaale)

Kommentare 8

  • photo.worlds - Jörg Weitzenberg 5. April 2011, 22:40

    Klasse Arbeit!
    Viele Grüße,
    Jörg
  • Sabine Dußling 5. April 2011, 21:31

    Feines Pano...das lädt ja richtig zum verweilen ein!
    LG Sabine
  • Torsten TBüttner 5. April 2011, 20:19

    Schöne Eselei :-), prima Dein fotografischer Streifzug durch unsere Stadt.
    VG
    Torsten
  • Ute K. 5. April 2011, 19:19

    Schöne diese menschenleere Abendstimmung im warmen Licht, die perspektivische Biegung ist prima im Einklang mit der sternförmig verlaufenden Straßen. Deine Radtour bringt eine tolle Ausbeute ans Tageslicht :-)
    lg, Ute
  • Der Renner 5. April 2011, 18:36

    ich scrolle und scrolle aber mehr gibt´s nicht zu sehen :-))
    neee, passt perfekt auf meinen 24 zoller.
    ich finds schade das das haus rechts oben angeschnitten ist, liegt bestimmt daran das man beim pano zusammenfudeln ne menge verlust hat.
    sonst aber klasse, besonders die lichter +++

    lg renner
  • Ralph.S. 5. April 2011, 17:50

    Jetzt weiß ich was an dem Pano von Kleinschmieden gefehlt hat, da war das Rad nicht mit drauf ;-)
    Wenn man die Bilder so betrachtet mit dem warmen Licht sieht man den Platz mit völlig anderen Augen.
    Schön das du diese Stadttour gemacht hast.
    vg Ralph
  • Helder Marques 5. April 2011, 17:37

    Top !
  • Angelika Stück 5. April 2011, 17:32

    also deine Hallebilder find ich supergenial! Toll geworden, eine beeindruckende Serie! Lg Geli