Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Lentz


World Mitglied, Berlin

Eselparkplatz in Rissani, Marokko 1972

"... Über eine Oase vermerkten wir in unserem Tagebuch die Freundlichkeit ihrer Bewohner sowie den Umstand, dass sie uns Coca-Cola verkauften, eisgekühlt, versteht sich, was uns erkennen ließ, wie eng die Welt schon damals zusammengerückt war. Weiter ging es danach in schnellstmöglichem Tempo, denn eine Nacht in der Wüste erschien uns als Horrortrip (in späteren Jahren sollte ich solche Nächte noch über alle Maße genießen), weshalb wir froh waren, bei Einbruch der Dunkelheit mit Erfoud unser Ziel zu erreichen. ..."

http://reiselust.me/deutschland/fruehere-berichte/001-025/021/index.html

Kommentare 1

  • Astrid Kraus 19. Februar 2013, 19:10

    ...In dem Gedränge..wie findet man hier sein Tier?..einen Ruf ihres Chefs ----scheinbar kennen die Esel ihren Herrn...umgekehrt glaube ich nicht!l.g Astrid