Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Blum


Pro Mitglied

es war einmal...

...ein blauer Ballon.
Ein weiterer Versuch aus meiner High Speed Serie.
Für Interessierte, etwas Theorie und ein wenig Mathe.

Bei einer Geschwindigkeit von 130m/s triftt die Kugel (abgefeuert von links) nach 0.0042 Sekunden in einer Entfernung von 55cm den Ballon. Die Auslöseverzögerung der Lichtschranke von 130µs entsprechend 1.69cm, soll bei diesem Gedankenexperiment mal unberücksichtigt bleiben.
Die Kugel legt also in 1µs 0.013cm zurück. Die kürzestes Blitzzeit des SB 600 liegt bei 1/64 Leistung bei 40µs.
40 x 0,013cm =0,52cm.
Demnach dürfte die kleine Kugel, selbst bei einem nur 40µs kurzem Lichtimpuls, nur als ein 5,2mm langer silberner Strich zu sehen sein, wenn ich bis hier keinen Denk- Rechen Fehler gemacht habe.
Nun stellte sich mir die Frage warum ist das Kügelchen (fast) scharf zu sehen.
Des Rätsels Lösung scheint: Die Kugel ist von der Auffangvorrichtung, dem vertikalem Holz, wie unten im Bild rechts zu sehen, zurückgeprallt.
Als sie "gebremst" von rechts nach links ins Bild flog, war der Ballon natürlich schon am zerbröseln.:-)

der Ballongalgen
der Ballongalgen
Klaus Blum

Kommentare 7

  • Arthur Florian 3. März 2013, 13:05

    Sehr interessant.
    VG Arthur
  • Albi 09 27. Februar 2013, 19:04

    STARK, besonders wenn man bedenkt, was für eine Vorarbeit dahinter steckt. Glückwunsch, der Aufwand hat sich gelohnt, denn das Ergebnis ist großartig.
    Liebe Grüße,
    Albi
  • Helmut Freudenberg 24. Februar 2013, 14:33

    @Klaus, hahaha ... :-)
  • Klaus Blum 24. Februar 2013, 14:11

    Nö Helmut,
    aber wenn ich den Cutter erwische dann gibts was auf Mütze.:-)
    Danke fürs Interesse.

    vg, klaus
  • Helmut Freudenberg 24. Februar 2013, 9:58

    Hallo Klaus, da kann ich mich nur wiederholen. Ich finde deine Experimente und Überlegungen dazu echt faszinierend. Das entstandene Bild natürlich auch. 

    PS: Unten rechts die kleine Ecke, hast du die für Matthias so gelassen.  :-))

    Viele Grüße, Helmut 
  • Addedandaddi 23. Februar 2013, 18:38

    mal wieder genial und meisterhaft
  • Bärbel E. 23. Februar 2013, 12:43

    oh cool,
    sieht toll aus

    lg Bärbel

Informationen

Sektion
Ordner Experimente
Klicks 509
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3
Objektiv AF-S Zoom-Nikkor 24-70mm f/2.8G ED
Blende 18
Belichtungszeit 2.4
Brennweite 44.0 mm
ISO 200