Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
437 14

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

es stürmt!

"Gut, daß mein neuer Pullover so eine tolle Kapuze hat, gestern wars hier ganz schön stürmisch.

Also, nicht draußen, aber als Mama nach Hause gekommen ist vom Arbeiten.

Eigentlich war sie es selbst schuld, weil sie mit uns lange raus war und Fotos gemacht hat. Dabei steckt sie die Belohnung für uns in die Fototasche, und zu Hause hat sie die Fototasche auf den Drucker gestellt. Das macht dem nichts, sagt sie, der ist eh kaputt.

Seit sie das Sofa so weit an die Heizung gechoben hat kann Iris auch eigentlich nicht mehr auf den PC - Tisch. Aber gestern ist die Dicke als Mama arbeiten war von der Rückenlehne aus mit einem großen Sprung wie ein Geschoß rüber auf den Tisch und hat da alles abgeräumt. Früher hat sie das oft getan, weil Mama vergessen hat, den Stuhl unterzuschieben, aber sie sitzt seit einiger Zeit auf dem großen Ball von unserer Nachbarin Claudia, die spielt wohl nicht mehr damit. Da kommt Iris nicht drauf, wenn den keiner festhält.

Als die ganzen Sachen mit Karacho auf den Boden gekracht sind hab ich mir schon gedacht, das gibt Ärger, wenn Mama heimkommt.

Außerdem hat die Dicke alle beiden Tüten Leckerchen aufgegessen, ganz alleine, und ist bald geplatzt.

Mister Right hat sich in dem Chaos umgeguckt und hat sich den Deckel von Mamas Kamera geklaut. Die lag nämlich auch da unten. Den verstecke ich diesmal aber richtig, hat er gesagt, alles andere hat sie mir ja wieder weggenommen.

Und dann ist sie nach Hause gekommen und ich hab besser meine Kapuze über den Kopf gezogen und bin auf meinem Kissen geblieben.

War die böse! Richtig stürmisch ist es im Wohnzimmer gewesen, eisiger Wind vom Feinsten.

Wir sind dann raus auf die Weide und sie hat die Kamera mitgenommen.

Funktioniert wohl noch, da hat Iris aber Glück gehabt.

Mama hat nämlich gesagt, sie bekäme sonst so lange nichts mehr zu essen, bis die Reparatur abbezahlt ist.

Was auch immer das ist, aber es hörte sich lange an!"


Leroy, 16. Oktober 2009

ISO 250
Blende 5,0
Belichtungszeit 1/125 sec

Balkonstudio mit Baustrahlerunterstützung, Datei nur geschnitten.

Bitte keine Bilder verlinken, danke!

Kommentare 14

  • Corinna Fischer 30. Oktober 2009, 5:46

    Sorry...morgens fällt mir nicht soviel zum Schreiben ein...und zu diesem Bild einfach nur:
    "Supermegaobergins* :)
    LG Corinna
  • - Nicole Philipp - 19. Oktober 2009, 9:15

    *grins* Diese witzige Erzählung zum Bild wieder!!!
    Das Bild ist unter zur-Hilfenahme von Baustrahler entstanden? Sieht super aus! Ich verzweifel dann immer an der Bildbearbeitung ...
  • Kathrins Hundeknipserei 18. Oktober 2009, 23:56

    :))))
    Schöner Text wieder!!
    Verwegen ist jetzt nicht mehr der passende Ausdruck.....jetzt guckt er eher vorsichtig und verschreckt, DAS macht Dein Text;)
    Süüß!!!
    Liebe Grüße von Kathrin
  • Heidi Bollich 18. Oktober 2009, 20:29

    Das ist wieder klasse - danke dafür! :-))
    Ein top Foto dem coolen Typen :-)
    LG Heidi
  • MiRu99 18. Oktober 2009, 17:11

    Steht ihm gut mit der Kapuze!
    Sieht richtig verwegen aus!
    Und die Geschichte ist wieder mal klasse!
    LG, Michaela
  • NIK-Fotografie 18. Oktober 2009, 13:39

    Hui, eisiger Wind vom Feinsten ;-))) Was für eine lebendige Geschichte. Das Foto dazu der Hammer. Er schaut wirklich so, als hätte er gerade was ausgefressen. Super!
    LG
    Nicole
  • delia ... 18. Oktober 2009, 12:32

    Lach! Solche Wohnzimmerstürme kennen wir auch nur zu gut ~ Wie schön, daß Leroy einen solch schicken Kaputzenpulli hat.
    Traumhaft Dein Foto.
    lg delia.


  • Pe-Sto 18. Oktober 2009, 10:25

    ... ich bin immer wieder überrascht, welches tolle Licht so ein Baustrahler macht ... ich finde die Aufnahme total klasse ...
    ... so und nun zu euch Banausen, lieber Leroy und Kumpanen: Pfoten weg von Mama`s Sachen ... sonst gibt`s demnächst 4 Wochen Bootcamp ... :0))
    LG Peggy
  • Marina Luise 18. Oktober 2009, 10:10

    Da bleibt kein Auge trocken - auch seines nicht! ;))))
    Süss wie immer - und welch ein Glück, dass die Kamera noch funktioniert - für 'Mama', Iris und UNS! :)
  • Matthias Schotthöfer 18. Oktober 2009, 9:54

    Na, bei Dir is was los, das gefällt mir ;-)))
    Eine klasse Story und der Kleine in Camouflage.....erste Sahne!
    LG Matthias
  • Nekthor 18. Oktober 2009, 9:41

    oh leroy - gut, dass du in deckung gegangen bist! bei so einem kalten wind im wohnzimmer ist es auch immer gut, tarnfarben zu tragen, damit man sich unsichtbar machen kann...;-) lg, antje
  • Thomas Laines Heizmann 18. Oktober 2009, 7:23

    kleine Kämpfer in Camouflage....
    Gefällt
    Gruss Laines
  • Marcel Stieger 18. Oktober 2009, 6:58

    So rührend, ich habe die ganze Geschichte mit Genuss gelesen. Da geht was ab bei dieser Familie.
    LG Marcel
  • Angela 1711 18. Oktober 2009, 6:48

    Das ist ja wieder eine tolle Geschichte! Cooles Foto!

    Liebe Grüße
    Angela

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Leroy
Klicks 437
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz