Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
419 18

Karin RoWo


World Mitglied, Spaß an der Fotografie

Es kommt

wie es kommen muss.

Einmal rafft man sich Sonntag frühmorgens auf
um auch endlich mal Morgentaubilder zu machen.

Keine Tröpfchen gefunden :-(

aber Falterchen beim Schlafen :-)

Ein paar Bilder gemacht -
die Sonne kommt raus und die ersten Blauen öffnen ihre Flügel -
Stativ eingerichtet -
Falter fokusiert -

und dann kommt so ein Brummer
und verscheucht den Falter!!!

Kommentare 18

  • Anja Kämper 29. Mai 2007, 19:23

    ...lol...man hat es schon nicht leicht...geht mir aber auch oft so... eine wunderschöne Aufnahme mit Seltenheitswert !
    VG Anja
  • Thomas Schwarze 28. Mai 2007, 1:09

    cooler naturschnappschuss.
  • Gerlinde Weninger 28. Mai 2007, 0:08

    Schaut aus wie ein Landeversuch! Bienchen fliegt auf Flattermann! Die ist wohl nicht ganz nüchtern vom Life-Ball nach Hause geflogen!
    Frecher als die Polizei erlaubt! *g*
    ligrü Gerlinde
  • Maria-L. Müller 27. Mai 2007, 22:54

    Genau,der Brummer macht erst die Einmaligkeit aus.
    LG Maria
  • Chr. Müller 27. Mai 2007, 22:53

    Geniale Begegnung, auch die Gestaltung, mit der wunderschön dahingehauchten Wiese im Hintergrund..., klasse Bild!
    Lieben Gruß
    Chris
  • Wolfgang Weninger 27. Mai 2007, 21:12

    gerade der Brummer macht doch das etwas andere Falterbild aus :-)
    Servus, Wolfgang
  • Otto Schulz 27. Mai 2007, 21:08

    Ist doch aber dabei ein super Foto entstanden!
    Liebe Grüße
    Otto
  • N. Nescio 27. Mai 2007, 20:59

    auf einer trockenen heide, weit von einem fluß entfernt,
    ist die chance auf morgentau im hochsommer eher gering.
    ist aber egal, denn du wärst sicherlich gerade einer wassertröpfchenschönheit nachgejagt und hättest die brummerkollision verpaßt. ich finde sie toll und ein seltener glückszufall.
    lg gusti
  • Marion Ko. 27. Mai 2007, 20:29

    hat sich doch ausgezahlt, das frühe aufstehen! der brummer macht deine aufnahme einmalig, ein dokument der angriffslust am frühen morgen ;-)

    lg marion
  • Olaf Craasmann 27. Mai 2007, 19:59

    Das hat Sie mit Absicht gemacht, weil sie auf die tolle Färbung des Falters neidisch war. So ist der Falter zwar nicht mehr Perfekt zu sehen, aber das Foto erzählt uns eine kleine Story aus dem Alltag des Naturfotografen :-)

    Gruß Olaf
  • Bernd Mai 27. Mai 2007, 19:56

    ohne brummer perfekt
    lg bernd
  • Uwe Steger 27. Mai 2007, 19:53

    uiuiui....was ist denn das....hab ich erst auf den zweiten blick gesehn....hihi...klasse
    liebe grüße
    cu uwe
  • Johann Brüning 27. Mai 2007, 19:46

    Feind im Anflug :-))
    Gewollt kaum zu realisieren, da kann ich nur sagen Du hast glück gehabt.
    Gruß johann
  • Martina Brich 27. Mai 2007, 19:04

    sei nicht traurig....
    so ergeht es den Makrospezialisten öfters, spreche aus leidvoller Erfahrung.
    trotzdem ein klasse Bild, bedingt durch den "Brummer"
    denn das ist Natur!!!
    lg Martina
  • Marlis E. 27. Mai 2007, 17:52

    Das ist doch wirklich mal ein Bild mit Seltenheitswert! Ganz wunderschön!
    LG Marlis