Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
# ES HILFT NICHTS #

# ES HILFT NICHTS #

279 13

bomae99


Basic Mitglied, FERN DER STRASSE AM ELBEFLUSS

# ES HILFT NICHTS #

die Vergangenheit zurückzurufen wollen,
ausser sie wirkt noch in die Gegenwart hinein.

( Charles Dickens )

Kommentare 13

  • inkä 15. Januar 2012, 18:50

    Kalt - aber irgendwie eine märchenhafte Stimmung!!!
    Nimmt mich sofort gefangen, diese Mischung aus wunderschöner Natürlichkeit und märchenhafter
    Anmutung und das ist genau DAS - was NACHHALLT
    und sich in unserer Erinnerung fest setzt!!!
    Dein Bild, die passenden Worte dazu und Angelikas
    geniale Gedankengänge nehme ich mir mit, das muß mit nach Magdeburg in inkäs Schatzkammer!!!
    Deine Gedanken zu dem neuerlichen Schiffsunglück haben uns beschäftigt - auch wir finden diese MASSENFAHRTEN abartig. Da werden tausende Menschen auf den Weltmeeren herumgefahren und ALLE wollen nicht ein Stück Bequemlichkeit und Annehmlichkeit vermissen. Es muß alles von feinster Qualität sein und genau den Maßstäben an Land entsprechen - was für ein Hohn und was für eine
    Sünde! Es muß erst etwas ganz ganz SCHLIMMES passieren, bis hier Einsicht einkehren wird und dieses neuerliche Unglück wird, fürchte ich, nicht ausreichen
    für ein Umdenken! (Das Postschiff ist noch in unseren Träumen und wenn wir gesund bleiben werden wir uns
    diesen Traum erfüllen!!!)
    Ganz liebe Grüße an euch von den beiden
    Elbnachbarn
    inkä und alex
    (Manfred, wir haben heute einen Freund besucht der vor ein paar Monaten aus unserem Dorf in die Stadt gezogen ist (notgedrungen). Er wohnt jetzt zwar mittten in Magdeburg aber direkt an unserer geliebten Elbe. Alle Zimmer haben Blick auf den Fluß. Das wird ihm den Umzug etwas erleichtern. Er hat viel aufgegeben aber bekommt hier auch etwas. Schau, das sind Blicke aus seinem Wohnzimmer:
    Hallo Peter
    Hallo Peter
    inkä

    Ich war schwer beeindruckt - möchte aber trotzdem nicht in der Stadt leben!


  • lillililli 14. Januar 2012, 23:49

    Macht schon sehr nachdenklich!!!
    LG Karin
  • Andrea und Nils 11. Januar 2012, 16:58

    Diese schöne winterliche Landschaft strahlt sehr viel Ruhe aus, genau richtig für uns Großstädter.
    LG Andy und Nils
  • Brigitte H... 11. Januar 2012, 9:39

    Eine ganz besondere Bildstimmung in Eis und Schnee..Etwas unwiklich wirken die Häuser auf der anderen Seite des Wassers..
    Aus der Vergangenheit wird die Gegenwart und die Zukunft entsteht aus der Gegenwart ..
    Sich seiner Vergangenheit bewußt zu sein, heißt Zukunft haben.
    LG Brigitte
  • Mary.D. 10. Januar 2012, 17:59

    Ein richtiges Stilleben...wie gemalt!Klasse,lieber Manfred!
    LG Mary
  • DeFoLa 10. Januar 2012, 15:46

    Eine sehr schöne Stadt ist da zu sehen...
    Lauenburg, bei jedem Wetter ein Genuß.
    Den Schnee vermisse ich nicht wirklich,
    aber da wir noch einiges kommen.
    Grüße aus der Stadt vom obigen Bild.
  • Lachemo 10. Januar 2012, 12:33

    Ein gut ausgewählter Standort für das tolle Bild.
    Einfach zeitlos schön.
    HG
    Thomas
  • Rumtreibär 10. Januar 2012, 11:31

    wahrer Spruch zum schönen Foto.
    HG Dieter
  • Dorothea Mansel 10. Januar 2012, 9:29

    Hallo Manfred ,
    das ist einfach ein super Foto !!!
    LG Doro
  • Klaus Boldt 10. Januar 2012, 7:18

    klasse bildaufbau, tolle winterstimmung und ein schöner blick auf lauenburg

    lg klaus
  • Klopfgeist 9. Januar 2012, 22:35

    Nichts hilft ... außer man teilt es, dann hilfts nur mehr noch zur Hälfte nichts ... also teilen wir es sooft wir können und es bleibt vom Nichts helfen nix mehr über außer einem klitzkleinen Nichts an Hilfe ... und so begann alles einmal ... als klitzekleines Nichts ... auch du ... und dann beginnt es in Liebe zu wachsen ... und jetzt schau dich an ... bist du etwa Nichts was hilft?

    ***************************klopfklopfdasBiberchen************************
  • ingeborg m. 9. Januar 2012, 21:08

    eine fast surreal anmutende Stimmung aus Eis und Schnee - und sicherlich steigendem Wasserspiegel... Es ist wie es ist ...
    Schönen Abend, Ingeborg
  • Baltic Waterworld 9. Januar 2012, 20:30

    Bild und Spruch - ganz hervorragend und metaphorisch. Leider ist es nicht immer so leicht festzustellen, wann die Vergangenheit die Gegenwart beeinflusst und wann nicht. Wie so oft hilft hier Vertrauen. Dir, lieber Manfred, wünsche ich eingesegnetes Jahr 2012 - Liebe Grüße Matthias

Informationen

Sektion
Klicks 279
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS DIGITAL REBEL
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 18.0 mm
ISO 100