Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

es hat ein bißchen geregnet...

Und schon wachsen die Pilze...

Kommentare 10

  • Andrea Ossenbühl 13. April 2012, 16:56

    ich hab eben auch an meinen Augen gezweifelt.
    Aber die erklärung von H. Schacke leuchtet mir ein.
    Und deine beiden Aufnahmen mit anderer Blende bzw Brennweite ergeben ein ganz anderes Schauen.
    Danke dafür!!

    LG Andrea
  • BGW-photo 12. April 2012, 16:59

    ... wie beim anderen schon: das sieht echt wie ein Gehirn aus ...!

    cool!

    glg, Bernd
  • Herbert Schacke 12. April 2012, 14:12

    Das menschliche Auge läßt sich schnell narren wenn es ein zweidimensionales Bild in ein räumliches umrechnet. Ein Effekt der gerade in der Nahfotografie nicht selten ist.
    Dennoch eine scöne Lorchel mit Bach im Hintergrund...:-)
  • Conny Wermke 12. April 2012, 10:39

    Danke für die Erläuterungen..vielleicht liegt es wirklich an dem Abstand..
    Der wächst dort richtig malerisch..

    LG Conny
  • Manfred Bartels 12. April 2012, 9:38

    @Conny
    Zum Vergleich:
    andere Blende
    andere Blende
    Manfred Bartels
    andere Brennweite
    andere Brennweite
    Manfred Bartels

    Sieht auch reinkopiert aus, liegt wohl an der besonderen Struktur des Pilzes.
    Da ich unterschiedliche Objektive verwendet habe kann es an der Abbildungsleistung nicht liegen.
    @Gerd
    Schade, dass mein Akku nicht gepasst hat, sonst hättest Du noch ein bißchen weiterfotografieren können.
    LG Manfred
  • Manfred Bartels 12. April 2012, 9:19

    @Conny
    Besonders am linken Rand der Lorchel sieht es aus wie reinkopiert, das ist mir auch aufgefallen und ich grüble, warum das so sein mag.
    Ich hab noch ein paar Aufnahmen mit anderen Blendenkombinationen, werde mal schauen, ob es dort auch so stark sichtbar wird. Vielleicht liegt es an der scharfen Abgrenzung zum Wasser was mehr als doppelt so weit entfernt war wie der Pilz.
    LG Manfred
  • Gerdchen Sch. 12. April 2012, 9:18

    extrem Gehirn-artig ;-)
    schade, dass mein Akku leer war
    LG Gerd
  • Conny Wermke 12. April 2012, 8:58

    Ein toller Fund..
    Aber sorry..irgendwie sieht der da so reingesetzt aus..oder bin ich gerade überkritisch?

    LG Conny
  • Jörg Ossenbühl 12. April 2012, 6:19

    der Pilz steht auch noch auf meiner Wunsliste....
    ein schönes Exemplar hast Du gefunden
    die Bildgestaltung ist optimal !

    lg jörg
  • Detlev Piel 12. April 2012, 1:44


    Die Frühlingslorchel - seeehr giftig!

    Es soll ja Fälle gegeben haben, wo sie mit der Spitzmorchel verwechselt wurde...

    Geht aber m.E. eigentlich gar nicht:
    Muß...
    Muß...
    Detlev Piel

    LG
    D.

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 349
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-GH2
Objektiv LEICA DG MACRO-ELMARIT 45/F2.8
Blende 16
Belichtungszeit 0.3
Brennweite 45.0 mm
ISO 400