Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria J.


World Mitglied, Berlin

Es gibt nicht nur EIN Flechtenparadies ...

... ich habe heute ein zweites entdeckt!!
Es ist viel größer als das erste ... und dicht besiedelt von allerlei Flechtwerk.
Man kann es leider nur auf Zehenspitzen betreten,
sonst tritt man den hübschen Cladonien auf die Köpfe ...!!
.
Freiluftaufnahme!!
Von der Natur gestaltet.

Kommentare 21

  • Maria J. 20. Januar 2014, 13:59

    @ Ja Ulrich,
    bis dahin hab ich die Koordinaten bestimmt wieder im Kopf .. ;-))
    Es ist auf jeden Fall etwas näher,
    als das erste Paradies ...!
    LG Maria
  • Ulrich Schlaugk 20. Januar 2014, 13:47

    @ Maria,
    Dir wird sicherlich noch einfallen, wo das Flechtenparadies liegt.
    Hast auch noch Zeit zum Grübeln, ich komme erst wieder nach Berlin, wenn die Sonne die Tag- und Nachtgleiche erreicht hat.
    LG Ulrich
  • Maria J. 20. Januar 2014, 7:40

    @ Man, war ich gestern frustriert, als all mein Geschreibsel hier nicht mehr auftauchte ...!!
    Also heute noch einmal ... etwas kürzer natürlich .. ;-)

    @ Ulrich K.,
    danke, das ist sehr großherzig ... :-)
    An ein Übersichtsbild versuche ich beim nächsten Mal zu denken!

    @ Ulrich S.,
    ich bin zutiefst beschämt ...
    nehme aber die Gratulation gern entgegen .. ,-)
    Jetzt muß ich mich erst einmal von dem Schock erholen ... aber irgendwann fällt mir sicher wieder ein, wo dieses Paradies gelegen hat ... ,-)
    Bis dahin muß man mich natürlich mit Samthandschuhen anfassen ... ,-)
    Dein Igel ist wunderschön!
    Schade, dass er bei mir nur Beiwerk war .. ;-(

    @ Frank,
    frag´ mich ruhig ... ;-)
    Nach 4 Jahren FC- Bekanntschaft und vielen freundlichen Anmerkungen hast du ein Recht
    auf jedes Paradies .. ;-))
    Aber wieso ist der HG zu hell?
    Es war endlich mal ein heller Tag ...
    und der muß doch auch dokumentiert werden!?

    @ Viele Grüße an euch alle
    von Maria
  • Maria J. 19. Januar 2014, 18:45

    @ Meine Antwort ist gerade im Nirvana gelandet ..!
    ;-(((
  • Andreas Wellnitz 19. Januar 2014, 13:41

    Stimmt,aber mit dem Rot habe ich es noch nie gesehen,lg.Andreas!
  • Frank Moser 19. Januar 2014, 9:52

    Eure "Trialoge" lassen mich von einem Ohr zum anderen grinsen! :-) Herrlich! Ich frage Maria erst gar nicht, ob sie mir die Stelle auch zeigen würde (obwohl sie mich schon interessieren würde!), als "Nichtsofanatischflechtianer" habe ich da eh keine Chance. Darum auch nur eine einfache Anmerkung - ohne explizite Freundlichkeit:
    Vordergrund tadellos, das Rot ist wunderbar, die Grüntöne passen bestens zu dem Rot und den Brauntönen, der HG ist ist etwas hell.

    Gruß Frank.
  • kgb51 19. Januar 2014, 8:38

    Das ist ja voller verschiedener Flechten. Ja, das kann ich verstehen, dass die Jungs nervös werden. Eine tolle Entdeckung. Weiter so und viel Jagdglück.
    LG Karl
  • Ulrich Schlaugk 19. Januar 2014, 1:41

    Also Maria, daß Du uns ernsthaften Flechtianern zutraust, Dir einen Bä..äh, Igel aufzubinden - das kann nur wieder gutgemacht werden, indem Du mir das Igelparadies verrätst; auch ohne freundliche Anmerkungen.
    Ich habe die Igel-Cladonie bisher nur einmal gefunden und auch hier in der fc ist sie erst viermal gezeigt worden.
    Gratulation zur fünften.
    LG Ulrich
    Igel-Cladonie (Cladonia uncialis)
    Igel-Cladonie (Cladonia uncialis)
    Ulrich Schlaugk
  • Ulrich Kirschbaum 19. Januar 2014, 0:09

    Noch eines: Wenn Du Rentierflechten zeigen willst, bitte immer ein Übersichtsbild (das zeigt, ob die Podetien eher einseitswändig oder allseitswändig ausgerichtet sind) und ein Detailbild präsentieren, das möglichst viele Endverzweigungen zeigt: eher 2 (selten 3) oder eher 3-4 Verzweigungen gehen von einer Zweigstelle ab?
    mfg Ulrich
  • Ulrich Kirschbaum 19. Januar 2014, 0:02

    Jetzt ist Sonntag ... ich verzeihe Dir. (Traumatisierte Frauen - das geht überhaupt nicht)!
    mfg Ulrich
  • Maria J. 18. Januar 2014, 23:54

    @ Du kannst mir noch am Sonnabend verzeihen,
    denn ich habe gerade ins Buch geschaut ...;-(((
    ja verflixt!!
    Es gibt sie tatsächlich!!
    Nach den Rentieren nun also auch noch Igel!!
    Das neue Flechtenparadies war demnach voll mit Igel-Flechten!! Aber ich glaube, ich habe auch C. ciliata gefunden ... oder ist es C. portentosa?
    Na, wir werden sehen ... demnächst.
    Vorausgesetzt natürlich, ihr nehmt mich reumütige traumatisierte Sünderin wieder auf
    in eure Gemeinde!
    LG Maria
  • Ulrich Kirschbaum 18. Januar 2014, 23:07

    @Ulrich, das haben wir nun von unserer Freundlichkeit und der Mühe, die wir uns mit Marias Bildern machen: Glaubt sie uns einfach nicht!
    Maria, schau mal auf S. 338 und dann kannst Du Dich in aller Form bei uns entschuldigen -:)
    Weil heute Sonntag ist (und Du bei den Aufnahmen so leiden musstest) wäre ich bereit, zu verzeihen.
    mfg Ulrich
  • Maria J. 18. Januar 2014, 22:59

    @ Ulrich S. + Ulrich K.,
    eurer "Igel-Cladonie" hatte ich eigentlich für eine nasse aufgeblähte Rentierflechte (Cladonia rangiferina) gehalten ... so wie diese hier:
    Echte Rentierflechte.
    Echte Rentierflechte.
    Maria J.

    Und da ihr beide es ja faustdick hinter den Ohren habt,
    vermute ich mal, dass ihr mich hier über den Leisten (oder schlimmer noch: über den Igel!) ziehen wollt!!
    Ich glaube nicht, dass ihr irgendwann einmal in das Flechtenparadies einziehen dürft .. ,-))
    Da stehen nämlich zwei Riesen-Igel als Bewacher am Tor ... für jeden von euch einer ...
    und sie sind gnadenlos!!
    LG Maria
  • Ulrich Schlaugk 18. Januar 2014, 22:37

    @ Maria,
    Du siehst, ich habe schon angefangen.
    Und nun liegt´s an Dir und PS.
    LG Ulrich
  • Ulrich Kirschbaum 18. Januar 2014, 22:36

    Obwohl natürlich Cladonia polydactyla mit ihrem roten Hut das Bild beherrscht, habe ich sofort - wie schon Ulrich Schlaugk - die Igel-Cladonie (Cladonia uncialis) mit ihren dichotom (gabelig) verzweigten Enden entdeckt. Wenn ich mich recht entsinne, hast Du diese Art bisher noch nie gezeigt; ein Gratulor also für eine neue Maria-Art.
    mfg Ulrich

Informationen

Sektion
Ordner Flechten (Cladonia)
Klicks 382
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv ---
Blende 18
Belichtungszeit 0.4
Brennweite 100.0 mm
ISO 100