Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Th. Block


Free Mitglied, Berlin

es gibt immer einen Weg

Death Valley NP

August 2007

Kommentare 10

  • Wolfgang Hagemann 27. November 2007, 7:06

    Ja, wunderbar, daran erinnere ich mich gerne.
    Im August muss das ja mächtig warm gewesen sein.
    Auf dem Foto sieht das genauso aus wie im Winter, als ich dort war.
    Gruß, Wolfgang
  • Bernd Markus Hannss 16. November 2007, 13:25

    Gut so, gefällt mir sehr!
    Gruß Markus
  • Marie Laqua 15. November 2007, 19:44

    ..und gerade als Reisender in diesem Land ist oft der Weg auch das Ziel !
    lg Marie
  • Lutz-Henrik Basch 15. November 2007, 13:36

    Hallo Tom,
    ich hätte, dem Gedanken von Martina Bie folgend, auch lieber die Straße stärker mit einbezogen und auf Kosten des Himmels, dem Bild mehr Tiefe verliehen.
    Ist aber wie immer eine Geschmacksache.
    Trotzdem eine gute und interessante Aufnahme von Dir.
    Herzl. Gruß
    Lutz
  • so wie so 15. November 2007, 0:32

    fein... der seitliche verlauf der straße ... die stimmung, liebe grüße sabine
  • Martina Bie. 14. November 2007, 21:08

    Das ist sehr gut, Tom! Auch ich konnte der Versuchung nicht widerstehen, die Straße in ihrer L#nge aufzunehmen, aber dein Blick darauf gefällt mir wesentlich besser! Aus dem Nichts taucht sie auf, im Nichts verschwindet sie. Und zusätzlich sehen wir noch einiges von den tollen Felsen im Tal.
    LG Martina
  • M³ Mückenmüller 14. November 2007, 20:43

    Einsamkeit pur, aber dennoch sehr fotogen :O)
    gruss, matthias
  • Vera Boldt 14. November 2007, 20:14

    ja, mal ist er länger, mal kürzer, aber das Foto ist allerbest
    LGVera
  • Gottfried Bräuer 14. November 2007, 19:46

    sehr schöne Gestaltung

    LGGB
  • Detlef Stietzel 14. November 2007, 19:45

    In SW würde m.E. die Trostlosigkeit noch deutlicher werden.
    MfG Detlef