Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Volkmar Kleinfeldt


Basic Mitglied, Tübingen

Es geht ins Ferienlager!

Die 57 1554 fährt im März 1937 in den Tübinger Westbahnhof ein.
(Wieder einmal ein Bild aus dem Archiv meines Vaters.)

Kommentare 10

  • Volkmar Kleinfeldt 13. März 2011, 22:34

    Da habe ich ja viele freundliche Worte lesen dürfen
    und auch einiges dazu gelernt - danke!!!

    @ Herbert: Das mit den Trainingshosen stimmt schon. Aber in den Jahren nach 1945 waren sie ein Schatz, selig wer sie hatte. Wer das nicht mit erlebt hat, kann es sich wahrscheinlich nur schwer vorstellen.

    @ Markus: Stuttgart-Tübingen ist 1934 elektrifiziert worden, ich habe dazu gleich einmal drei Bilder meines Vaters eingestellt.
    Aber: Der Tübinger West-Bhf liegt nicht östlich, Richtung Stuttgart, sondern auf der anderen Seite. An der KBS 52 der DR, Tübingen-Herrenberg. Würde mich freuen, wenn ich helfen konnte!

    Gruß an alle "Anmerker" Volkmar
  • Laufmann-ml194 12. März 2011, 19:50

    jedes Detail sehenswert
    in der Tat eine Rarität in der FC
    Eine Frage - ich dachte von Stuttgart aus wäre bis Tübingen um Mitte der 30er elektrifiziert worden (oder war das später?)
    vfg Markus ml194
  • Christian Riemann 12. März 2011, 11:43

    Es macht mir Freude das Bild zu betrachten.
    Die Stimmung, die Deteils, der Qalität...
    Nach über 70 Jahren immer noch, oder erst recht sehenswert.

    VG CR
  • Michael PK 12. März 2011, 11:09

    Sowas gibt es leider hier viel zu selten zu bewundern...Lupe raus und staunen
  • Kris Meeteetse 12. März 2011, 10:58

    Ein wunderbares Zeitdokument zeigst Du hier wieder einmal.
    Man kann soviel aus "alten Tagen" entdecken in diesem Foto.
    Die Kleidung, die Lebensart, wie es damals dort ausgeschaut hat...
    Einfach wunderbar.

    LG, Kerstin.
  • Mic38 12. März 2011, 8:52

    Gefällt mir auch sehr gut. Die Erwartungsfreude ist spürbar und das Bild hat noch Charme und Charakter. Damals war ggf. viel spießig in der Vorkriegszeit, aber es gab noch richtig schöne Gebäude und Designs. Damit war leider ab den 70-ern meistens Schluß.Die heutige Zeit ist designmäßig doch eher auf Funktionalität und Gesichtslosigkeit ausgerichtet.
    LG
    Michael
  • Herbert Talinski 11. März 2011, 21:52

    Ich schließe mich den Bewertungen an und möchte besonders auf die Passanten aufmerksam machen. Da gibts soviel interessante Details - vom Schuhwerk bis zur Mütze. Man muß sich nur mal die Trainingshosen anschauen, die würde man heute nicht mal im Keller anziehen!
    LG Herbert
  • Dieter Jüngling 11. März 2011, 21:07

    Ja, da muss ich zustimmen. Die Eisenbahngeschichte kommt wohl doch etwas zu kurz in der FC. Oft eben auch, weil es ja manchmal nicht die eigenen Fotos sind die man hier bewerten lässt. Vielleicht erhofft man sich auch mehr Zuspruch. Aber ich sage immer:Auch nur ein Klick ist ein Blick... auf das Bild. Man kann ja auch nicht jedes Bild bewerten. Da müsste man nur noch am Rechner sitzen.
    Deine Serie jedenfalls, gefällt mir! Zeige bitte bringe noch mehr.
    Gruß D.J.
  • Thomas Hoog 11. März 2011, 19:00

    Da sind viele interessante Details zu sehen: die alte Sicherheitskupplung an der G10, Freileitungen, der einfache "Bahnsteig" oder die gelaschten Schienenstücke, direkt auf die Schwellen geschraubt. Und dazu noch zwei Eisenbahner bei der Zugeinfahrt, echte Klein- oder Vorstadtatmosphäre.
    VG Thomas
  • Thomas Jüngling 11. März 2011, 18:53

    Ui, das ist ja mal was ganz Altes. Ein schönes, unwiederbringliches Dokument!

    Gruß Thomas