Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
867 10

Rolf Pessel


Community Manager , Malsburg-Marzell

es geht doch ...

dass zusammenlebt, wo man nicht denkt, dass ein Zusammenleben möglich wäre.
Das sollten wir Menschen doch auch schaffen - mein großer Wunsch.

Als Kind habe ich das Paar beobachten können. Das Kitz wurde es als Waise von einem Jäger gefunden und aufgezogen. Der Hund hat seinen Beschützerinstinkt auf das Kleine übertragen. Sie lebten wirklich Jahre zusammen und das Reh kam und ging wie es wollte, da das Haus am Waldrand lag.

Ein Foto meines Vaters, weil, als das Reh so klein war, ich auch zu klein war zum Fotografieren. Aber die Besonderheit der Beiden war mir sehr wohl bewußt - und es waren beides - ein ausgebildeter Wach- und Schutzhund und ein halb wildes Reh - keine Kuscheltiere oder Streichelzoo.

Kommentare 10