Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Es fährt ein Zug nach Nirgendwo ...

Es fährt ein Zug nach Nirgendwo ...

563 11

Anke Beatrice Modemann


Basic Mitglied, Finsterwalde & Mering

Es fährt ein Zug nach Nirgendwo ...

... mit mir allein als Passagier ...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich bin gerade auf meiner Traumwolke und möchte euch mal zeigen, was ich von hier aus so alles sehe ;)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dreamy Girl
Dreamy Girl
Anke Beatrice Modemann



Dancing Girl
Dancing Girl
Anke Beatrice Modemann



two lovers
two lovers
Anke Beatrice Modemann

Kommentare 11

  • Manfred Gorus 29. Januar 2006, 2:00


    Hallo Anke

    Dein Zug, welcher nirgendwohin fährt, gefällt mir sehr gut..... ;-)
    Die zweite Version ist auch nicht schlecht

    Viele Grüße

    Manfred

    Warten auf Weiterfahrt.............
    Warten auf Weiterfahrt.............
    Manfred Gorus


    "Pusteblume"
    "Pusteblume"
    Manfred Gorus
  • Anke Beatrice Modemann 4. Dezember 2005, 19:09

    @ Richi
    Hab mich heute mal ´rangesetzt:
    Es fährt ein Zug nach Nirgendwo - zweite Version
    Es fährt ein Zug nach Nirgendwo - zweite Version
    Anke Beatrice Modemann
    Auch ein schöner Eindruck, aber irgendwie ein ganz anderes Bild; ich lass es mal noch eine Weile wirken ;o) Was sagst Du?

    @ Rudi
    Ich freue mich sehr, dass Du das Bild so siehst. Danke Dir!

    Liebe Grüße von mir,
    Anke
  • Streidl Rudi 4. Dezember 2005, 1:24

    Als ich das Bild im ersten Moment sah, dachte ich mir, was soll der Mist - Aber wenn man dann genau hinschaut erkennt man den Zauber den das Bild hat. Man kann sich dann kaum mehr losreissen von diesem herrlich verfremdeten Bild.
    Wenn auch erst auf dem zweiten Blick, aber das Bild ist einfach schön.
  • G T 24. September 2005, 10:05

    nice:-))
  • Nana Ellen 24. September 2005, 1:05

    Hallo liebe Anke, so weit von mir entfernt und doch mitten im Geschehen, mir gefällt das Bild schon, alleine weil es meine Fantasie anregt. Ausserdem auf dieser Sonneninsel gibt es gar keine Züge- Auch Dir ein schönes WE Nana-Ellen aus GC
  • Anke Beatrice Modemann 23. September 2005, 21:43

    Hi Richi,
    *war ich Dir schon jemals böse?* Danke für Deine Ideen. Ich probiere es mal aus und zeig es hier dann mal, einverstanden? :)
    Hm, schmunzeln mußte ich trotzdem: Hab nämlich unten ein Drittel Wiese a b geschnitten, damit man den Zug überhaupt wahrnimmt... Na, und Nirgendwo paßt für mich auch: Das war das Dorf, wo wir unseren Bauernhofurlaub verbracht haben - sehr schön & sehr abgeschieden (wie man sieht), eben da, wo sich freilaufende (!) Hasen & Igel ´Gute Nacht´ sagen *gg* - und der Zug fährt ja nach links, nach wohin auch immer... (das kann ich von meiner Traumwolke aus nicht so genau erkennen ;)) )

    @ all
    Keine Angst, ich beiße nicht *ganz lieb schau* Ihr müsst nicht alles für gut befinden, was ich fabriziere - ich freue mich immer über alle Meinungen (solange sie nicht mit der Bratpfanne über mich kommen ;)) ) - wäre ja fad & l a n g weilig, wenn wir alle das Gleiche denken & machen würden, oder?

    LG von mir & ein ganz schönes Wochenende für euch alle :),
    Anke
  • Wolfgang Sh. 23. September 2005, 21:43

    Sieht aus wie ein Spielzeugzug. Mir persönlich ist das Bild aber zu hell.
    Gruß Wolfgang
  • Richard Zahn 23. September 2005, 21:20

    Hallo Anke,
    ich muss ausnahmsweise einmal meckern ;).
    In meinen Augen sagt dieses Bild nicht gerade viel aus und auch der Titel ist leider nicht so ganz passend - denn wie kann man die im Hintergrund sichtliche, reichlich vorhandene Zivilisation mit Nirgendwo assoziieren? Mir scheint der Zug auch etwas zu modern - aber über das Argument würde ich mich nicht streiten wollen ;).
    Vielleicht kannst du dem Titel mehr Ausdruck verleihen, indem du einfach das Dörfchen komplett abschneidest und den Zug damit in das obere Drittel des längeren Bildes setzt. Dadurch kommt auch noch Länge ins Bild, was evtl. durch den veranschaulichten längeren, statt breiteren Weg das Lange, unbekannte, mystische Nirgendwo besser characterisiert. Außerdem wird mehr Gewichtung auf das Diffuse im Vordergrund gelegt, angelehnt an Nihil: Durcheinander... einfach mehr Chaos & das denke ich, ist doch im Nirgendwo der Fall ;).

    Nicht übel nehmen, ich versuche nur, meine Ideen rüberzubringen! :)

    LG, Richi
  • Rainer Gerberich 23. September 2005, 12:13

    Gut gemacht, hat was!
    lg rainer
  • Thomas Trüde 23. September 2005, 10:57

    Tolle Bearbeitung und die Aufhellung hat was .

    Gruß aus Hamburg

    Thomas
  • Juergen Modis 23. September 2005, 10:43

    schöne umsetzung!