Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

André Thissen


Pro Mitglied, Moers

Erzbahnschwinge Full Vision

Ich hab mich mal wieder an einer Brücke versucht.
Genauer gesagt, hab ich ne Version vom letzten Jahr nochmal ein klein wenig verfeinert ;-)

Die Erzbahntrasse ist das industriekulturelle Leitprojekt im regionalen Grünzug zwischen Bochum, Herne und Gelsenkirchen.

Der Rad- und Fußweg auf der ehemaligen Erzbahntrasse verbindet die Bochumer Innenstadt mit dem Rhein-Herne-Kanal. Ausgangs- und Endpunkte bilden der Bochumer Westpark um die Jahrhunderthalle im Süden und der Hafen Grimberg im Norden. Auf dem mächtigen Damm verlaufend, stellt die Erzbahn das Rückgrat im Regionalen Grünzug D dar, das vielfältige Ausblicke in den umgebenden Landschaftsraum erlaubt. Besonderes Augenmerk lohnt die sogenannte Pfeilerbrücke, die mit einer Länge von 265 m eines der größten und beeinbruckendsten Brückenbauwerke der Emscherregion darstellt.
Im Jahr 2003 ist der südliche Teilabschnitt der Erzbahtrasse von der Bochumer Jahrhunderthalle bis zum Kabeisemannweg offiziell eröffnet worden. Der 2,5 km lange Wegeabschnitt umfasst zwei Neubaubrücken sowie die Sanierung von zwei Brückenbauwerken. Eine weitere Brücke wird noch saniert, steht für die Radwegebenutzung aber schon zur Verfügung.

Spektakuläres Highlight des Gesamtprojekts ist die Brücke über die Gahlensche Strasse. Die sogenannte "Erzbahnschwinge" ist eine außergewöhnliche Brückenkonstruktion, entworfen vom Architekturbüro Prof. Schlaich aus Stuttgart.
Voraussichtlich bis zum Frühjahr 2005 wird die Kray-Wanner-Bahn an die Erzbahn angeschlossen. Damit wird eine durchgehende Verbindung von der Jahrhunderthalle in Bochum bis zum Weltkulturerbe Zollverein in Essen fertiggestellt. Der Ausbau nach Norden wird 2006 die Wilhelmstrasse in Gelsenkirchen, bis etwa 2008 den Rhein-Herne-Kanal im Bereich des Grimberghafens erreichen.
Quelle: www.rvr-online.de

Kommentare 10

  • Günter Pilger 10. Mai 2010, 13:16

    Starkes Bild!
    Gruß Günter
  • Werner ES 2. November 2006, 22:17

    Ganz wunderbar! Tolle Schärfe! Wie aus einer anderen Welt! :o)
  • Ingeborg K 30. August 2006, 15:46

    Die "Verfeinerung" ist sehr gut gelungen - also Foto. Wenn die Brücke in Wirklichkeit so aussehen würde, möchte ich nicht darüberfahren. Ein interessantes Foto.
    LG Ingeborg
  • Thomas Rense 28. August 2006, 18:42

    einfach beeindruckend! Hartnäckigkeit zahlt sich aus, wenn man immer wieder neue Ansätze finden kann.
    VG THomas
  • Adrian Sonka 25. August 2006, 20:32

    Klasse Foto, vor allem der Bildaufbau und Linienführung. Der Himmel is natürlich auch klasse.
    Achja, pass blos auf mit den englischen Titeln ;-), sonst gibts nacher noch ein contra.
    Gruß
    Adrian
  • Volker Apostel 25. August 2006, 17:53

    ... wieder mal eins Deiner Fotos mit Suchtfaktor.

    Ich weiss schon, warum Du auf meiner Buddyliste stehst!!

    Gruß & Glückauf

    Volker A. BW20
  • Peter Sonka 25. August 2006, 9:16

    Eine moderne und interessante Brückenkonstruktion.
    Die Aufnahme gefällt mir, jedoch ohne die Gräser wäre noch besser, dafür hätte man wiederum ein Teil der Brücke verloren.
    Gruß
    Peter
  • Anja Pluge 25. August 2006, 8:55

    Nette Sache, gefällt gut ;-)
    Gruß Anja
  • Oliver Porrmann 24. August 2006, 23:23

    nice +++
    geile Perspektive
  • Dirk Be. 24. August 2006, 23:21

    super Perspektive und die Farben gefallen mir auch sehr gut!
    VG Dirk

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 2.415
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1