Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

D.Cemba


Basic Mitglied, born to kuck

~~~ertrinken~~~

"Sprichst du meine Sprache
Siehst du mein Gesicht
Liest du meine Träume
Wenn ich sie zu dir schick

Wie viel Schläge
Hat dein Herz jetzt
Und wie lange dauert überhaupt das Glück
Sind die Gedanken immer frei
Ist unsere Seele wirklich jemals federleicht?

Wo kommen all die Zweifel her
Die uns ins Herz geschlichen sind
Und uns in letzter Zeit so in Frage stellen
Sollen wir fliehen oder kämpfen
Geht es dir da so wie mir
Dass man manchmal einfach nicht
Mehr weiß wofür..."

Die Toten Hosen - Ertrinken
http://www.youtube.com/watch?v=NS-_gXQ1BEE

....dank Dir ....für "Leon" :-)

Kommentare 16

  • E-Punkt 15. November 2009, 8:11

    Dies gefällt mir sehr,
    was mit der Figur, ihrer Farbe
    und dem Untergrund zu tun hat.

    LG Elfi
  • HP. 31. Oktober 2009, 16:23

    Das Bild und den Text kann man in so vielen Gedanken betrachten.
    Tolle Idee.
    Und die Worte von scissors stone and paper sind treffend.
    Treffenter könnte ich es auch nicht beshcreiben.
    lg und schönes WE
    Herbert
  • andrea-johanna 27. Oktober 2009, 12:30

    klasse :0) und macht träne ins auge ;0)
  • apanachii 20. Oktober 2009, 23:18

    Leon!!!!!!!!!
    lg.di.

  • Andreas Beier 20. Oktober 2009, 19:02

    Das ist total STARK !!
  • Fee´s Traum 20. Oktober 2009, 15:18

    ich mag den song
    und dein bild passt einfach wunderbar
    lg Fee
  • Renate Wagner 19. Oktober 2009, 11:45

    sich so zu fühlen, dann aber wieder aufzustehen und das leben lebenswert zu finden.... so wird es wohl immer wieder laufen....
    deine bilderideen NUR gut, uli!!!
    lg, renate
  • CODY EIGEN 19. Oktober 2009, 9:19

    Ein schöner Text der toten Hosen,
    den Du fein umgesetzt hast*!!!*
    LG CODY
  • cheeky-bee 19. Oktober 2009, 7:37

    Wie gut das Holz schwimmt!!! So schnell ertrinkt man nicht, ist meine Antwort dazu....aber es kann ganz schön lange dauern, bis das man wieder Boden unter den Füßen hat!
    Was bleibt ist ein Wissen um die eigene Kraft....
    LG Gaby
  • Alessandro Russo 18. Oktober 2009, 23:54

    !
  • mexi 18. Oktober 2009, 23:53

    Strohalm hinhält .... greif ihn :-) Klasse deine Idee und die Umsetzung. LG mexi
  • SandraR. 18. Oktober 2009, 22:53

    ja schöner wäre es in oder an der liebe zu ertrinken! :-) eine interessante aufnahme mit passenden zeilen dazu! klasse!
    glg
    sandra
  • Gunter Linke 18. Oktober 2009, 22:26

    hier passt einfach alles, Klasse
    GG
  • Marina Luise 18. Oktober 2009, 21:31

    Diese 'Models' sind hölzern - sie können nicht ertrinken! Die Figur ist viel zu rosig für ein solch grausiges Schicksal!
    Ich denke es stellt die Textzeile dar
    "ich ertrink' langsam in dir!" - das wâre eine Liebeserklârung - kein Selbstmord - kein Tod!
    Fände ich schöner!
    Ich bin so altmodisch für happy ends! ;) - das bestätigt mir mein Mann immer! ;)
  • F A R N S W O R T H 18. Oktober 2009, 21:06

    er oder sie liegt so genau richtig, denn sonst wäre es schon eine wasserleiche und das vermittelt mir dieses foto nicht.
    im übergeorneten sinne , kann ertrinken ja auch positiv sein.
    zusammen mit dem text find ich es eine sehr gelungene arbeit. ich erlaube mir mir hier ein foto und noch textzeilen zu ergänzen.
    lg, mario

    Mit dem Donnern der Giganten, atmen wir tief das Leben ein.
    Schließ die Augen sanft mein Kind und bleib in meinen Armen.
    Ich trage Dich hinweg durch diese kalte Welt.
    (A. Hates)