Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wiebke Q-F


World Mitglied, Haren

Erstfund

Fundort: Emsland, Haren-Emmeln, Wäldchen beim Hof Engelken
Was für ein Glück. Habe doch heute meine erste "Elastische Lorchel" und nicht Herbstlorchel, die hat einen tief längsrippigen Stiel, gefunden !!
Danke Rita für die Bestimmungshilfe

Nikon D70, 100 mm Makro-Objektiv, Stativ, ISO 200, Spotmessung, Zeitautomatik: Bl 18, 1 sec, Selbstauslöser

Bearbeitung: Hochkantausschnitt des im Querformat fotografierten Fotos, leicht nachgeschärft, Tonwerte leicht verändert.

Kommentare 16

  • Manfred Bartels 15. November 2007, 10:03

    Tipps hast Du ja schon eine Menge bekommen, bleibt mir nur die Gratulation zum Erstfund; - auch wenn es keine Herbstlorchel ist.
    LG Manfred
  • Karin Mohr 14. November 2007, 22:37

    Gute Aufnahme mit toller Schärfe!
    Gruß Karin
  • Jörg Ossenbühl 14. November 2007, 17:42

    Gratuliere Dir zu deinem Fund, alles andere ist ja schon geschrieben worden

    vg jörg
  • Heike T. 14. November 2007, 10:43

    Ganz schön eingerollt ;o)
    LG, Heike
  • Hans-Peter Hein 14. November 2007, 8:58

    die gute Ausleuchtung der elastischen Lorchel gefällt mir sehr gut an dieser Aufnahme; der Pilz selbst natürlich auch, da er für diese Jahreszeit noch erstaunlich frisch ist.
    Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Fund.
    lg Hans-Peter
  • Marina Lampsargis 14. November 2007, 7:00

    Was Du nicht alles findest ~ freue mich mit Dir ~ Wunderbare Ablichtung ~ der Pilz sieht so durchsichtig aus ~ eine Klasse Aufnahme ~ ich mag Deine Pilzbilder
    LG ml
  • Frank Moser 13. November 2007, 21:49

    Hallo Wiebke,
    es freut mich, dass es Dir geschmeckt hat ...!
    Was mir an Deinem Bild besonders gut gefällt sind das Licht, die insgesamt warme Farbgebung, die Nähe zum Motiv und die Schärfe. Der Vordergrund mit den Nadeln geht in Ordnung. Der Hintergrund ist schon kritisiert worden - zu recht. Es hätte aber sicher auch genügt
    - da Du ja an der Schärfe eh nichts mehr ändern kannst - aus dem Hintergrund Farbe und Helligkeit zu nehmen, also den Hintergrund etwas dunkler und weniger farbig zu machen. Der Halm, der so am rechten Bildrand erscheint (und stört), zeigt, dass Du Dich noch "etwas sehr" aufs Hauptmotiv und weniger aufs Umfeld konzentrierst.
    Außerdem hätte ich versucht, auch den kleinen Pilz ganz ins Bild zu bekommen.
    Aber trotz Moserei: Deine Lorchel gefällt mir und natürlich gratuliere ich Dir zum Erstfund - ist immer wieder ein Erlebnis, solch ein Erstfund ...!

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Ludger Hes 13. November 2007, 21:32

    Hallo Wiebke,
    die Herbstlorchel hättest Du bei unserm Treff im Reinhardswald ablichten können. Die Elastische Lorchel scheint seltener zu sein. Gratuliere zum Erstfund. Ein kleiner Pilz im Mittelgrund scheint sich an die Lorchel anzulehnen. Licht und Schärfe sind klasse. Der etwas überstrahlte Grashalm rechts stört ein wenig. Den hätte ich vorher entfernt oder "digital entsorgt". :-)

    LG, Ludger
  • Wiebke Q-F 13. November 2007, 21:21

    @ Rita: du hast recht, es kann nur die "Elastische Lorchel" sei. Nur sie hat den glatten Stiel. Hab mich doch tatsächlich geirrt. Danke Rita
  • Joachim Kretschmer 13. November 2007, 21:20

    . . auch ich gratuliere zu diesem Erstfund . . Deine Darstellung ist hervorragend . . . Schärfe und Licht passen . . . siehst Du, ich habe im Reinhardswald meine letzte Herbstlorchel gesichtet. VG, Joachim.
  • AnJa Fi 13. November 2007, 21:09

    ich staune immer wieder!!!
  • Günter Eich 13. November 2007, 20:59

    Den Pilz hast du prima erwischt. Mir gefällt auch das Umfeld, mit den Grashalmen, Nadeln, Blättern, dem Moos - und natürlich den kleinen Helmlingen.
    Gruß Günter
  • Conny Wermke 13. November 2007, 20:05

    Da kannst Du Dich freuen!
    Auch prima von Dir aufgenommen..das Umfeld ist zwar ein wenig unruhig, aber der Hauptdarsteller gefällt mir

    LG Conny
  • Helga a.m.H. 13. November 2007, 19:58

    Da freue ich mit Dir mit - Glückwunsch zum Fund! sieht aber auch wirklich Klasse aus!

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga
  • Rita Kallfelz 13. November 2007, 19:46

    Hallo Wiebke,

    die Aufgabe ist hervorragend, beste Schärfe und schöne, natürliche Farben. Beim Hintergrund stimme ich Andreas zu.
    Aber eine Herbstlorchel ist das nicht, da sieht der Stiel ganz anders aus.
    Allein von der Ansicht würde ich mal auf die Elastische Lorchel (Helvella elastica) tippen.

    LG
    Rita