Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Boris Langanke


Complete Mitglied, Hagen

erstes Studioblitzshooting ;-)

erster Versuch mit zwei Studioblitzen (BY 160 Di von Sambesigroup) eingesetzt als "Zangenblitz" der linke Blitz reflektiert an der weissen Wand, der rechte hat einen Reflexschirm. Ausgelöst wurde durch einen Aufsteckblitz, der an die sehr hohe Decke gerichtet war. Pentax *ist DS mit Pentax-M 135 mm Blende 16 1/125 sek

Yeah ... ein Shooting!

Wenn ich grade so drüber nachgrübel, fällt mir auf, das nur das Bärchen und die Hohlkehle als einziges in diesem Szenario nicht online erstanden wurden. Kamera, Blitze, Objektive etc. schon. Brave new world?!

Kommentare 1

  • Boris Langanke 26. Juli 2006, 10:26

    Wie? Das Bärchen ist gar nicht lebendig? Deswegen wird das Futter auch nicht weniger ... das erklärt vieles. :-)) *kicher*