Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria J.


World Mitglied, Berlin

Erstaunlich ...

... was man alles erreichen kann,
wenn man tatsächlich versucht seine Visionen zu realisieren ...
;-)

Kommentare 18

  • Maria J. 9. Juni 2014, 16:44

    @ ... war mir ein Vergnügen ..
    ;-)
  • W.H. Baumann 8. Juni 2014, 21:34

    @canonier69: Das Rückgrat hattest Du bewiesen! Gegen solch ein blödsinniges und von mir im Affekt geäußertes statement anzugehen, wäre mir früher auch zum Touchieren würdig gewesen. Umso erschreckender, an sich selbt festzustellen, was für ein alter Sack man inzwischen geworden ist :-).
    Dir und dem schmerzerprobten Familienvater meine Abbitte!
    Maria hat sich sehr bemüht, die Wogen zu glätten und wir sollten Ihr danken für die ausgleichenden Zeilen.
    VG Werner
  • canonier69 8. Juni 2014, 14:02

    @W.H.Baumann….danke für deine Worte…das zeugt von Rückgrat.Meine Statement war vielleicht etwas hart…ich musste aber ein Ventil aktivieren,bevor ich platze….bin halt ein emotionaler Mensch…welches mir im Leben auch oft angekreidet wird…who cares,so bin ich halt.
    Hatte in jungen Jahren auch eine ziemlich lange Matte,und musste mich…wie du...oft dagegen wehren.
    Ich bin mit dir wieder im Reinen….greetings,and shake hands…c69
  • Maria J. 8. Juni 2014, 9:56

    @
    Einen guten Spruch hat Brigitte hier eingebracht!
    Er wird die Gemüter hoffentlich besänftigen .. ;-)
    Wir haben es sicher alle schon mit Intoleranz zu tun gehabt ...
    und das hinterläßt Spuren.
    Nur, dieser junge Mann kann nichts dafür
    - er kämpft wahrscheinlich selbst gegen eine Menge Voreingenommenheiten.
    Und über Schönheit kann man bekanntlich nicht streiten. Oft ist es auch nur die liebgewordene Gewohnheit, die uns das Andere ablehnen läßt.
    Also arbeiten wir weiter daran,
    sie endlich wieder abzulegen!
    In diesem Sinne
    grüßt Maria
    :-)
  • W.H. Baumann 5. Juni 2014, 21:36

    @canonier69: Ja, da bin ich wohl voll daneben getreten. Es muß wohl ein Reizphoto für mich gewesen sein. Wir sind nämlich früher als Jugendliche immer von – von hinten - genauso aussehenden Burschen wegen unseren gewagt langen Haaren vermöbelt und bespuckt worden. Das prägt irgendwie. Waren noch keine so kuschelig toleranten Zeiten.
    VG Werner
  • Brigitte Specht 4. Juni 2014, 12:16

    ...Jeder soll so leben wie er möchte und gefallen muss einem ja auch nicht Alles,oder...?

    Es gibt so einen schönen Spruch, den ich neulich gelesen habe:
    Ich bin nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere mich haben wollen....!!!!

    L.G.Brigitte
  • canonier69 3. Juni 2014, 20:59

    W.H.Baumann am 1.6.um 21:42
    **Pfui, jeder hat zwar das Recht, sich selbst zu verunstalten, aber dies ist eine Beleidigung für´s Auge. Und dann noch dieser Bürstenschnitt dazu. In Teilen Schwarzafrikas ist das fashion. Manche hängen sich von klein auf Gewichte an die Ohren, damit sie schön lang werden. Was soll man da tun?**

    ….beleidigend ist höchstens dein Statement….und was hast du gegen einen Bürstenschnitt???….Intoleranz auf höchster Ebene..!
    Ich bin selbst tätowiert,gepierct,rasiere mir eine Vollglatze,und trage ein Ohrplug…..fresse keine Kinder,bin weder Rechtsextremist,noch ein Ex-Knasti….führe ein beschauliches Leben,habe einen relativ gut bezahlten Job,und mag Menschen die etwas aus der Masse herausstechen,und habe einen grossen Freundeskreis…auch sogenannte 'Normalos'….!
    Vor Jahrhunderten wären wir auf dem Scheiterhaufen verbrannt worden,aber Gott sei Dank sind diese Zeiten vorbei…im Gegensatz dazu die verbohrten Ansichten einiger spiessigen Zeitgenossen…!
    Du fragst 'was soll man da tun'….vielleicht mal das Hirn einschalten,und etwas Toleranz walten lassen??

    Sorry Maria…musste mal sein…danke für dein Bild und den mehr oder weniger interessanten Anmerkungen hier.
    Lg c69
  • Dietmar Stegmann 2. Juni 2014, 22:02

    Oooohhhh....
  • Ruedi Senn 2. Juni 2014, 16:00

    Sehr praktisch, man kann beim Hören die 2/3 ohne Probleme durchlassen, die man nicht mitbekommen will.
    LG Ruedi
  • Ernst Seifert 2. Juni 2014, 14:57

    Bei Ausschöpfung aller Visionen wäre es für mich unerreichbar. Meine Ohren sind so schon groß genug.
    VG Ernst
  • Martina I. Müller 1. Juni 2014, 23:52

    Das schmerzt schon beim Hingucken. ;-) LG Martina
  • Maria J. 1. Juni 2014, 23:08

    @ Dietmar,
    sie kann ihren eigenen Schlüsselring benutzen:
    Ausschnitt
    Ausschnitt
    Maria J.

    ;-)


  • Dietmar Stegmann 1. Juni 2014, 22:58

    Ein tolles und gruseliges Foto zugleich. Ob seine Freundin später mal in diese Löcher den Hausschlüssel hängt.....
    LG Dietmar
  • kgb51 1. Juni 2014, 22:00

    Jeder nach seinem Geschmack. Du hast auf jeden Fall ein gutes Auge bewiesen und blitzschnell reagiert. Na ja und ein gewisser Witz ist deinen Erläuterungen nicht abzusprechen. Klasse.
    LG Karl
  • Klaus Kieslich 1. Juni 2014, 21:44

    Hm,wers mag,wäre mir zu schmerzhaft
    Gruß Klaus

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Menschen
Klicks 521
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 135.0 mm
ISO 200