Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans Palla


World Mitglied, München

erstaunlich gut

finde ich, wie das Tamron 70-300 selbst bei großer Entfernung (meistens) den Fokus meistert.

Das Bild in Originalgröße:

Originalgröße
Originalgröße
Hans Palla


Diesen Vogel habe ich schon öfters im Nymphenburger Park gesehen - leider immer nur aus größerer Enternung. Kann das ein Turmfalke sein?
Die Möwen, die ja wieder abgereist sind, machten ihm das Leben schwer und vertrieben ihn sofort, wenn er auftauchte. Die Krähen mögen ihn auch nicht sonderlich ....

09.04.2012 - Tamron 70-300 - hier 300 mm (Ausschnitt).

Kommentare 13

  • wosai 10. April 2012, 22:07

    Prima hast Du den erwischt.
    Servus, Wolfgang
  • miraculix.xx 10. April 2012, 10:17

    Stimmt! Das ist keine schlechte Leistung des Objektivs. Ob das ein Turmfalke ist, kann ich Dir leider auch nicht mit Sicherheit sagen. Und Krähen und Möwen sind auch sehr wehrhafte Vögel. Schau mal hier, da hat eine Möwe ganz gezielt Taubenjagd gemacht.
    Luftratten unter sich
    Luftratten unter sich
    miraculix.xx

    LG mira
  • Hans Palla 10. April 2012, 7:56

    @Annette:
    Steht Alles weiter oben ...

    Worüber ich mich wundere:
    Dass Möwen es tatsächlich schaffen, ihn zu vertreiben ...
  • Christine L 10. April 2012, 6:32

    gut erwischt, und warum kein turmfalke, in münchen gibt es viele davon.
    ciao
    christine
  • Annette Ralla 10. April 2012, 6:25

    Das ist wohl ein Turmfalke den Du hier so prima erwischt hast! Ja, das Tamron ist schon super! Welche Blende hattest Du bei dem Foto?
    LG Annette
  • Grazyna Boehm 9. April 2012, 22:45

    Ganz toll!!!
    Wie hast du das gemacht? Der Vogel ist scharf und die Bäume verschwommen, hm???
    Gruß, Grazyna.
  • WendenBlende 9. April 2012, 21:06

    richtig scharf, nicht nur der Vogel...
    Habe eben mal gegoogelt. Leider sieht man die
    Schwanzfeder nicht. Aber nach der Färbung und der
    Haltung kann das durchaus ein Turmfalke sein.
    LG
  • Ushie Farkas 9. April 2012, 21:01

    Ich bin VERZAUBERT!!! Gruß Ushie
  • Rebekka D. 9. April 2012, 20:52

    ich staune .. mein 15-250 würde das nicht schaffen ! .. ;o) Rebekka
  • Siegfried G. und Charlotte G. 9. April 2012, 20:10

    Ja da kann ich Dir nur beipflichten, ich bin auch mit meinen 70-300 Canon sehr zufrieden.
    ciao Charlotte
  • Hans Palla 9. April 2012, 19:54

    @Seve:
    Größtmögliche Blende (1:5,6), 1600/s, ISO 250, Zeitautomatik. Glück gehabt. ;o) Solche Aufnahmen mache ich normalerweise bei gutem Licht mit vorgegebener Zeiteinstellung - hier hatte ich keine Zeit, am Rad zu drehen ....

    Danke Euch für den Besuch.
    Diesen Vogel wollte ich endlich mal zeigen ... ;o)
  • Sevart 9. April 2012, 19:44

    Der gewählte Bildausschnitt unterstreicht die von Rüdiger angesprochene Dynamik des Fluges und der Vogel (Ich bin mir nicht sicher, ob es ein Turmfalke ist) hebt sich farblich schön vom Hintergrund ab; bei welcher Blende wurde das bild denn gemacht?

    LG Seve
    P.S.: Ich verwende ein 70-300mm von Sigma ;)
    Hecke
    Hecke
    Sevart
  • FlashDelight 9. April 2012, 19:35

    Da gebe ich Dir Recht...durch die unscharfen Bäume im Hintergrund gewinnt der Flug des Vogels schön an Dynamik.

    lg
    Rüdiger