Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas14057


World Mitglied, Berlin

Erst anfüttern... dann schießen ... aber nur Fotos !!!

Reh (Capreolus capreolus)
Wildtierpark Edersee, Juni 2014

Das Reh zählt zu den sog. Trughirschen, deren weitere europäische Vertreter das Rentier und der Elch sind. Sie unterscheiden sich von den echten oder Edelhirschen u.a. dadurch, dass ihrem Geweih die sog. Augsprosse fehlt, ein direkt über dem Auge nach vorn herausstehendes spitzes Ende des Geweihs. Eine weitere Eigenart der Rehe ist die sog. Keimruhe: Nach der Paarung in Juli/August teilt sich der Keim des Fötus erst einmal bis Dezember nicht weiter, so dass die Kitze erst im Mai des Folgejahres geboren werden.

Kommentare 5

  • HEI-RUE 17. September 2014, 15:17

    Also.....mit der Kamera "schießen" ....lasse ich ja gelten, aber sonst........!
    Schöne Aufnahme, interessante Info !
    LG Heidi
  • werner 1957 15. September 2014, 20:52

    Ein hübsches Tierchen,sehr schön von
    Dir präsentiert .
    VG Werner
  • Joachim Irelandeddie 15. September 2014, 19:50

    Sehr schön hast du das hübsche Reh aufgenommen und wieder interessante Infos dazu aufgeschrieben!

    lg eddie
  • Stuppsi 15. September 2014, 18:00

    Für mich wäre Förster oder Jäger der absolut falsche Beruf,
    ich könnte nicht auf das Wild schießen, mache es darum
    auch nur mit der Kamera.
    LG Elke
  • Rainer Willenbrock 15. September 2014, 17:59

    Wunderschöne Aufnahme von der Futterszene, gefällt!

    LG Rainer

Informationen

Sektion
Ordner Hirsche
Klicks 221
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Sigma 18-125mm f/3.8-5.6 DC OS HSM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 73.0 mm
ISO ---