Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

barbara grauer


Pro Mitglied

erkaltete Liebe

mein Hez

Kommentare 3

  • Norbert van Tiggelen 18. Februar 2009, 21:54

    Hmm..... ich habe mal ein Gedicht geschrieben mit genau dem selben Titel, und dieses noch nie hier in der FC veröffentlicht. Heute ist Welturaufführung (Im FC-Bereich) ;-)

    „Erkaltete Liebe“



    An einem Tag so wie der heute,
    denke ich mir schlechte Beute,
    was ist denn bloß schief gelaufen,
    müssen wir uns nur noch raufen?

    Früher war die Liebe frisch,
    wir flachsten schon am Frühstückstisch,
    heute gähnt sogar das Brot,
    schlagen nur die Zeit noch tot.

    Damals war noch alles bunt,
    und das hatte seinen Grund,
    wir beide waren frisch verliebt,
    und ich in deinem Bett beliebt.

    Heute ist doch vieles Grau,
    wir werden nicht mehr aus uns schlau,
    wir liegen nur noch stumm daneben,
    eisig kalt, kein Spaß am Leben.

    Sollen wir uns weiter quälen,
    oder eigne Wege wählen,
    wenn das weiter geht bestimmt,
    den Rest des Lebens Feinde sind.

    Manchmal ist es einfach besser,
    bevor man einmal greift zum Messer,
    in Liebe auseinander wandeln,
    wie Erwachsene Menschen handeln.


    © Norbert van Tiggelen
  • Elke Ilse Krüger 13. Februar 2009, 22:11

    Hallo Barbara, ich hoffe doch nur im Bild, oder? Sehr schön fotografiert und gerahmt.
    LG Elke
  • Helmut R. 9. Januar 2009, 16:47

    Klasse Idee!
    Hier ist der Rahmen zwar auch schon fast übermächtig, aber als Kontrast zum roten Herz finde ich ihn recht passend.
    LG Helmut

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 338
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz