Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

TerraPixx by Kai C. Pekie


Pro Mitglied, Erftstadt

Erftschlösschen

Bad Münstereifel in der Nordeifel, hier eine der Nebengassen im historischen Stadtkern, in der Vorweihnachtszeit

Pentax K10D
Pentax 12-24/4,0
18 mm
F 4
1/13 s
ISO 250

HDR aus 7 nachträglich in Lightroom hergestellten TIFFs

Kommentare 6

  • Birgit Pittelkow 13. Januar 2009, 20:44

    schöne, weihnachtlich stille Abendstimmung mit toller Schärfe und natürlichen Farben, lG Birgit
  • TerraPixx by Kai C. Pekie 10. Januar 2009, 17:27

    @alle
    Vielen Dank für Eure Anmerkungen.

    Der Kontrastumfang bei HDR kann nur zwischen dem hellsten und dem dunkelsten Bild liegen. Ich habe hier die normale Belichtung als hellste Version gewählt und 6 weitere dunklere Versionen hinzugefügt.

    Auf dem Original war zum Beispiel von den Buchstaben nur "Ho" von "Hotel" und "Erf" von "Erftschlösschen" zu lesen. Der Rest war komplett weiß überstrahlt. Aus den unterbelichteten Versionen sind nun die gesamten Buchstaben aufgetaucht. Ähnlich grell weiß sah es um die schönen Laternen herum aus, von welchen überhaupt nichts zu erkennen war.

    Wenn ich ab und zu HDR anwende, dann meist, um überstrahlte Bereiche sichtbar zu machen und seltener, um dunkle Bereiche aufzuhellen. Ich finde hier diese schwarzen Bereiche in der nächtlichen Gasse viel geheimnisvoller, als wenn ich dort Mülltonnen oder vorne links geparkte Autos aufdeckt hätte.

    Torsten, eine Dreizehntelsekunde kann man sich mit dem Imagestabilizer der Pentax durchaus freihändig zutrauen. Hier hatte ich aber ein Stativ im Einsatz. Es war eisig kalt und das Frostzittern hätte mir das Bild bestimmt verwackelt.
  • Michael Waschkau 10. Januar 2009, 6:46

    Hallo Kai,

    eine zweifelsohne interessante Aufnahme, die mich im ersten Moment an die Ausstellung "Wir Rheinländer" im Freilichtmuseum Kommern erinnerte. Diese ist ja auch recht dunkel in den einzelnen Gassen im Indoorbereich.

    Für mich kommt der eigentliche Effekt der HDR Technik leider nicht so zur Geltung, da ja ein besonderer Kontrastumfang erreicht werden soll und hier die Aufnahme in einigen Teilen doch stark im schwarzen nichts absäuft.

    Location allerdings sehr interessant.

    Grüße Michael
  • Ralf Büscher 9. Januar 2009, 22:22

    Das wirkt richtig einladend

    Ralf
  • Torsten Fenner 9. Januar 2009, 20:11

    Respekt, Respekt - Kai, Deine "Bastelei" hat sich gelohnt. Hattest Du die Cam auf dem Stativ (wegen 1/13) oder kannst Du in Deinem zarten Alter die Cam so ruhig halten :-)

    Der Anmerkung von Detlef hinsichtlich der Verfälschung der Töne bei anderen HDR-Bildern kann ich mich anschliessen - sehr gute Arbeit.

    Kleine Kritik:
    Hättest Du das Bild nicht "Erftschlösschen" genannt - könnte man auch nur "Erftschlössche" ohne "n" lesen.
    Bin auf weitere "Eifel-Bilder" gespannt.

    Gruß Torsten
  • ruepix 9. Januar 2009, 19:55

    Häufig habe ich schon HDRs gesehen, bei denen alles gleichmäßig ausgeleuchtet war, einschließlich der Winkel, die authentischerweise hätten dunkel sein müssen. Bei Deinem Foto hier ist genau das Gegenteil der Fall. Bemerkenswert ist die Schärfe. - Ich selber habe mich mit HDR noch nicht beschäftigt. Mein Ehrgeiz zielt in eine ganz andere Richtung: Der freihändige Schuss bei available light muss mir das gewünschte Ergebnis bringen.
    LG Detlef