Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
646 22

Waldi W.


World Mitglied, Waiblingen

erfrischend

das ist Miriam - eine der tunesischen Nichten meiner Freundin

Die Aufnahme stammt aus unserem Urlaub im Frühjahr und passt doch momentan wirklich gut zur Wetterlage.
Liebe Chouchana, falls du dich im fernen Tunesien mal in die FC einklinken und das sehen solltest, ich wünsch euch einen schönen Urlaub und grüß mir die anderen, vor allem die Familie

Kommentare 22

  • Renate K. 31. Juli 2006, 22:51

    @Iris: Für mich bleibt es trotzdem so, vielleicht gehöre ich ja zu den Andersguggenden :-) Jedenfalls bleibt mein Blick auch an diesem Gesicht hängen.
  • Iris Offermann 31. Juli 2006, 9:42

    @ Renate
    Gerade weil unser Blick von links ins Bild geht, sollte
    das Hauptmotiv immer mehr rechts sein. Bei Anke`s
    Bild bleibt man erstmal am Rücken hängen und zum
    Schluß geht man in den Teil wo nichts ist. Bei meiner
    Version geht der Blick langsam ins Bild zum Motiv,
    über die Wassertropfen zum Gesicht und verweilt dann
    auch da. Das sind Erkenntnisse, die nicht von mir
    sind, sondern schon sehr lange in der Fotografie bekannt sind.
  • Norbert Gn. 31. Juli 2006, 7:32

    Das Bild hat sagenhafte Dynamik. Und..
    @Renate: Deine Erklärung ist keineswegs gescheitert, sondern absolut richtig. Für uns. Weil wir gewohnt sind von links nach rechts zu Lesen und zu sehen. Deshalb wird eine Linie von links unten nach rechts oben als aufsteigend betrachtet, während von links oben nach rechts unten als absteigend gilt. Aber eben nur bei uns. Ein Araber sieht das ganz anders. Dort liest man bekanntlich von rechts nach links. :-)
    LG Norbert
  • Renate K. 30. Juli 2006, 22:33

    Ich habe jetzt auch ein paar Mal hin- und hergeklickt. Mir gefällt das Waldi-Bild besser, der Blick wird über den Körper zu den Augen geführt. Bei der Iris-Version schaut man erst mal ins Leere, dann auf die Wassertropfen und dann aufs Model. Es ist ein Versuch, zu erklären, warum mir das erste besser gefällt. Und ich glaube, der ist kläglich gescheitert. :-)))
  • Hobu R. 30. Juli 2006, 9:04

    bin ehrlich gesagt zwischen beiden Versionen hin und her gerissen, gefallen mir beide sehr gut. Die Wassertropfen am Kinn und der Gesichtsausdruck vermitteln eine schöne Dynamik.
    lg hobu
  • SummerTime 29. Juli 2006, 11:43

    Also ich weiß auch nicht, aber mir gefällt die ursprüngliche Blickrichtung auch besser - kann auch nicht sagen, warum - ist halt so :o)))
    LG, Heike
  • Waldi W. 29. Juli 2006, 11:38

    @Cordula
    da haben wir was gemeinsam...mein Geschmack ist da gelegentlich auch ein anderer - und das ist gut so :-))
  • C.-U. 29. Juli 2006, 11:35

    @Waldi: ja, dass mein persönlicher Geschmack sich nicht unbedingt mit dem Galerie-Geschmack deckt, ist mir schon aufgefallen ;-)
    (frustriert mich jetzt aber nicht besonders...)
    Ansonsten: ja, zeigen solltest du solche Bilder allemal!!
  • Waldi W. 29. Juli 2006, 11:08

    ich möchte euch allen nicht vorenthalten, was man aus meinem Bild noch rausholen kann, wenn man es kann.
    hier hat sich einer meiner lieben Buddies auf die Schnelle einmal des Bildes angenommen. Danke Iris !!!
    Danke hierfür und danke auch für die vielen anderen wertvollen Tipps und Anregungen, die ich von dir so oft bekomme und die mir wirkich weiterhelfen und mich motivieren.
    Miriam
    Miriam
    Waldi W.

  • Waldi W. 29. Juli 2006, 10:06

    @Iris
    du, das hab ich probiert mit dem horizontal spiegeln, gefiel mir aber bei diesem Bild irgendwie nicht so gut, frag mich jetzt aber bitte nicht warum
  • Blue Sign 29. Juli 2006, 10:04

    Mir gefällt das Bild wirklich sehr gut - es wäre enorm schade gewesen, wenn Du es wegen dem "angeschnittenen" Kopf nicht eingestellt hättest - ein herrvorragendes Bild voller Lebensfreude.
    lg, blue
  • Iris Offermann 29. Juli 2006, 10:01

    Hallo Anke,
    der Bildschnitt ist in meinen Augen genau richtig,
    nur hätte ich das Bild horizontal gespiegelt. Super
    Aufnahme Anke, bei der für mich alles stimmt.
    Lg Iris
  • Waldi W. 29. Juli 2006, 9:01

    @Gempty und Cordula
    mir persönlich hätte es auch besser gefallen, wenn der ganze Kopf drauf gewesen wäre - leider hab ich sie halt nicht anders erwischt - eben weil der Kopf nicht ganz drauf war, hab ich das Bild (und einige andere auch) erstmal nicht eingestellt
    Aber inzwischen hab ich beschlossen, diese Bilder doch zu zeigen, denn zum einen halte ich sie dennoch für sehenswert und zum anderen liegt es wohl grad voll im Trend Köpfe zu beschneiden (schaut mal in die Galerie, da findet ihr kaum ein Portrait wo der Kopf nicht angeschnitten ist) :-))
    lg waldi
  • C.-U. 29. Juli 2006, 8:54

    Superschön und wirklich erfrischend!
    Ein sehr sehr ausdrucksstarkes Portrait!
    Mein persönlicher Geschmack hätte sich allerdings den ganzen Kopf auf dem Bild gewünscht.
    LG, Cordula
  • SummerTime 29. Juli 2006, 8:30

    Ja, das passt! Das ist absolut klasse, so total dynamisch mit dem spritzenden Wasser - der Gesichtsausdruck ist auch toll.
    Und erfrischend siehts allemal aus - wobei es ja heut schon nimmer so heiß ist.
    LG, Heike

Informationen

Sektion
Ordner Tunesien
Klicks 646
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz