Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Erdsterne

Olympus E 510
Novoflex 4 -105 Balgen, f 16, 6 Sekunden, Stativ, leichter Regen
Diese Erdsternfamilie war nun schon drei Nächten mit Minusgraden ausgesetzt. Dieses Klima hat offenbar seine Spuren hinterlassen.

Kommentare 3

  • Heide Jankowski 17. Oktober 2009, 14:59

    In den letzten Wochen bin ich ständig über diese Erdsterne gestolpert, ohne zu wissen, um was für Pilze es sich handelt. Sie sehen faszinierend aus, sind aber glaube ich, nicht essbar??
    Trotz der Wetterbedingungen ist Dir eine großartige Aufnahme gelungen, denn im Wald ist es ja in diesen Tagen bereits ziemlich dunkel.
    LG Heide
  • Agapy 17. Oktober 2009, 9:51

    ein paar Mal habe ich diese Erdsterne auch schon gesehen. Interessante Gebilde sind das. W a s 6 Sekunden Belichtung? Da muß es schon sehr duster unter dem Regenschirm gewesen sein:-) Das Foto ist finde qualitativ ausgezeichnet. Da hat sich der Einsatz gelohnt. Bei uns gibt´s nur noch Schneeschwammerl.
    LG Roswitha
  • nyhr 16. Oktober 2009, 22:29

    Lieber Werner,
    Du scheinst wie ich ein Pilzliebhaber zu sein. Dieses Jahr ist die Pilzsaison auch für mich sehr kurz. ERst war es zu trocken und jetzt ist es ganz plötzlich zu kalt geworden. Interessante Exemplare sind das. Habe ich noch nie wahrgenommen. Danke fürs Zeigen.
    LG Karin