Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?
Er braucht "6x6" und die Fans laufen ihm hinterher. Jürgen Drews zum 3. Mal in Hambach

Er braucht "6x6" und die Fans laufen ihm hinterher. Jürgen Drews zum 3. Mal in Hambach

Günter Jagodzinska


Free Mitglied, Titz

Er braucht "6x6" und die Fans laufen ihm hinterher. Jürgen Drews zum 3. Mal in Hambach

Canon EOS 10D, Sigma WW.
Und wieder einmal wollte kein anderer nachts um halb2 zur Ballermannfete mit Topact Jürgen Drews. Nun gut, ich hab's gemacht und mir die Anmerkungen von O. Gutfleisch (siehe früheres Foto) in Erinnerung gebracht;-))
Man mag zu dem Drews stehen, wie man will - ich finde ihn einfach nur peinlich - aber er versteht es grandios, aus Scheiße richtig Schotter zu machen, und seine Fans (zu 75 % weiblich) geben ihm Recht... Als der "König von Mallorca" dann so ganz nebenbei leise ins Micro sprach "Ihr könntet alle meine Enkel sein", hat er mir fast leid getan. Aber eins muss man ihm lassen: Er war auf der Bühne sehr kooperativ in Bezug auf Fotos...

Kommentare 4

  • Gee Eff 8. August 2005, 1:15

    hast mein vollstes, ehrlich empfundenes mitleid.
    ich kann gut verstehen, dass keiner hin wollte.-
    kann mich erinnern an die plakatierung vom vergangenen mal -
    solche veranstaltungen sind etwas, was ich hier in köln wahrlich nicht vermisse!
    übrigens danke für die profilanmerkung *ganzrotwerdundaufdenbodenguck*
  • Kerstin Kühn 29. Juli 2005, 12:47

    Das ist doch Doku vom Feinsten!
    Irgendwas scheint ja an dem Konzept von Drews zu funktionieren. Ich muß das auch nicht haben, aber wenns den Leuten beim abfeiern Spaß macht - seis drum - warum denn net?
    Gruß
    Kerstin
  • Günter Jagodzinska 28. Juli 2005, 19:49

    @Thomas Niebergall.
    hi. danke für die anmerkung. ich versuch's mal zu erklären:
    der "reiz, da ein foto zu machen" liegt einfach darin, dass zu einem pressebericht über den event, bei dem über 3000 leute fete feierten, ein foto gehört. so einfach ist das. unabhängig davon, ob man jürgen drews mag oder nicht (ich mag ihn auch nicht) finde ich dennoch, dass das foto richtig gut gelungen ist, weil es die atmosphäre dicht gepackt wiedergibt.
    gruß
    jago.
  • Thomas und Birgit Niebergall 28. Juli 2005, 19:39

    Da frag ich mich doch wo da der Reiz liegt ein Foto zu machen.