Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
432 4

Fredi Gyger


World Mitglied, Küttigen

Equinoxe

Jean Michel Jarre
Hallenstadion Zürich
20. November 2011


Equinoxe 4
http://www.youtube.com/watch?v=GTDBXiK3Eqg


20.11.2011 / 21:05 h
Canon PowerShot SX200 IS
18 mm , F4.5 , 1/25s , ISO 800



Anmerkungen / Kritiken / Anregungen / Tipps sind herzlich willkommen!


Jean Michel Jarre
Jean Michel Jarre
Fredi Gyger




Meine Jahres - Bilder zum 22. November :
buche delle fate [1]
buche delle fate [1]
Fredi Gyger

Smarties
Smarties
Fredi Gyger

U2 hat sich geirrt
U2 hat sich geirrt
Fredi Gyger

Crazy Diamond
Crazy Diamond
Fredi Gyger

Kommentare 4

  • fotoallrounderin 18. Juli 2012, 1:14

    für mich auch grose musik - töne herzuzaubern und melodisch zusammenzubringen.... die CD oxygène hatte ich lange zeit - aber dann wurde sie im auto geklaut -:) oder ging verloren....... ersetzt habe ich sie jedoch immer noch nicht...... die lasershow ist jeweils gigantisch. vielleicht ist es die kombination, die diese musik zum erlebnis macht...
    konzerte gehe ich lieber andere ansehen/hören.. wie auf dem grande piazza in locarno, wo ich dieses jahr auch war...
    wie kommt es, dass du dort fotografieren durftest - ich hingegen den apparat mit Fr. 10.- abgeben musste ? ... grübel....
    deine konzertaufnahmen sind allesamt suuuper und sehr sehenswert.
    lg rosalie



  • Kitty Goerner 23. November 2011, 22:37

    danke für die ausführliche Erklärung, lieber Fredi. Da liegen wir wohl doch eher auf einer Wellenlänge. :O))

    Liebe Grüße!
    Kitty
  • Fredi Gyger 23. November 2011, 19:53

    @ Kitty
    Vielen Dank für die offenen Worte - über Musik kann man bekanntlich wirklich geteilter Meinung sein und man kann sogar darüber streiten! Und ich muss gestehen - im Grund kann ich Dir ganz gut nachfühlen. Vielleicht hast Du meinen ersten Satz unter dem ersten (oben verlinkten) Bild zu Jean Michel Jarre gelesen? Der lautet "für einmal etwas andere Musik ..." Und dies einfach darum, weil ich sonst auch nicht wirklich auf elektronische Musik stehe.
    Warum nur besuche ich ein solches Konzert? Auch hierzu ein Nebensatz unter dem ersten Bild: "Ein Vater-Sohn-Ueberraschungs-Ausflug ...".
    Unser Sohn feierte am 11.11.11 Geburtstag (nein, nicht den 11. ...). Er selber macht ebenfalls elektronische Musik (digital, am PC) und legt auch auf. Vor ca. einem halben Jahr hat er einmal eine unbedarfte Äusserung gemacht, dass Jean Michel Jarre noch coole Musik gemacht habe. Nun, als aufmerksamer Vater habe ich dies natürlich aufgenommen und bei der entsprechenden Konzert-Ankündigung 2 Tickets gekauft. Er wusste nichts davon, musste sich einfach den Abend reservieren. Und als wir vor der Halle standen, und ich ihm die Tickets zeigte war die Überraschung vollends gelungen! Das Konzert hat ihm dann auch wirklich super gefallen.
    Zudem muss ich sagen: Jean Michel hat dem Publikum nie den Rücken zu gekehrt, sondern intensiv den Kontakt gesucht (siehe auch das erste Bild). Und all diese altertümlichen analogen Kästen haben mich eher an eine Bahn-Leitstelle aus den 60ern oder eine Telefon-Zentrale aus den 30ern erinnert... Irgendwie auch faszinierend.
    Und vor über 30 Jahren habe auch ich Oxygène eine coole LP gefunden.

    Aber: ich bevorzuge nach wie vor erdigere Musik - und die Gitarre hat mir sehr gefehlt....

    herzliche Grüsse
    Fredi
  • Kitty Goerner 23. November 2011, 8:31

    ich weiß nicht, Fredi, dir scheint das anders zu gehen als mir. Ich finde Musik, die nur noch per Knopf und Regler kommt, irgendwie befremdlich, VOR ALLEM in einem Live-Konzert. Ich war vor vielen vielen Jahren in einem Klaus-Schulze-Konzert (eingeladen!!), und der hat die ganze Zeit mit dem Rücken zum Publikum an seinem Mischpult gesessen. Das gibt mir nichts. Da beweihräuchert sich einer selbst, finde ich. Der will auch sein Publikum nicht sehen.
    Mußte ich jetzt mal sagen. :O))

    Das war jetzt nix zum Foto, ich weiß. Aber die Herkunft der Musik sieht man ja hier recht gut. :O))

    Liebe Grüße, Kitty

Informationen

Sektion
Ordner Sounds
Klicks 432
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX200 IS
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/25
Brennweite 17.9 mm
ISO 800