Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

kuntergraudunkelbunt


Pro Mitglied, Brühl / Rheinland

Eqip Sermia # 22

Eine schöne Wanderung führt an Grönlands Westküste in insgesamt ca. 3 Stunden vom fantastisch gelegenen "Camp Eqi", wo wir unter der Mitternachtssonne in unmittelbarer Nähe des "kalbenden Gletschers Eqip Sermia" übernachteten, zu dessen Gletschermoräne - immer mit Blick auf die Gletscherzunge (hier im HG teilweise im Nebel zu sehen), vorbei an treibeisbedeckten Meeresbuchten und - wie hier - steinehüpfend über klare Bergbäche. Nur um entsprechenden Fragen vorzubeugen: Kalt war's zum Zeitpunkt dieser Aufnahme nicht. Ich spazierte dort im T-Shirt bei etwa 20° C in der Sonne herum. Es bleibt allerdings nur wenig Zeit, bis Schnee und Eis die im Sommer kurzzeitig erblühende Landschaft wieder zudecken.

Juni 2012, Polarisationsfilter

Kommentare 15

  • Micha Grätzbach 17. November 2014, 9:54

    Ja genau, so stellt man sich wohl gemeinhin Natur vor, in der man Ruhe finden kann, getragen von plätscherdem Gewässer und feinster Aussicht ... Klasse, wie die Steine den Weg des Blickes über den Bach vorgeben, an den rauen Hügeln vorbei hin zum Nebelmeer, ein Marsch, der nicht unbeschwerlich gewesen sein dürfte! :-)
    Gruß
    Micha
  • Roland Brunn 17. November 2014, 5:55

    Danke für die Info !
  • Jens Lotz 16. November 2014, 17:39

    natürliche Farben. Sehr aktive Vordergrundkiste mit dem Steinfeld, passt gut.
    LG jens
  • Reinhard Arndt 16. November 2014, 15:08

    Ich liebe diese kargen Landschaften des Nordens. Und ja, kalt sein muss es dort (zumindest im Sommer) nicht.
    Der zum Hintergrund immer weiter abnehmende Kontrast bringt viel Tiefe ins Bild. Schön geworden.
    LG
    Reinhard
  • kuntergraudunkelbunt 15. November 2014, 19:53

    @Alle: freut mich, dass es euch gefällt...;-))
    @Bernhard: Ob man in dieser Landschaft zu sich selber finden kann, weiß ich nicht (...dies setzte ja zumindest voraus, dass man nicht so ganz bei sich ist :-)) Auf jeden Fall - so jedenfalls ging es mir - findet man dort absolute Ruhe und lernt, die grandiose "Schöpfung" mit Ehrfurcht zu betrachten. Als Mensch fühlt man sich dann manchmal ganz klein....
    @Roland: Ich denke mal, dass es sich dort "wandern" lässt, seitdem es Menschen in Grönland gibt. Zwar ist das Hauptverkehrsmittel der dort lebenden Inuit das Boot, rings um ihre immer in Küstennähe liegenden Siedlungen gibt es aber reichlich Fußpfade, die in die nähere Umgebung führen. Allerdings verbinden sie - vermutlich wegen der unüberwindlichen Gletscher - fast niemals die weit verstreuten bewohnten Orte miteinander. Da es aber aufgrund des übersichtlichen Geländes ohne höhere Vegetation nahezu unmöglich ist, sich zu verlaufen, kann man auch einfach querfeldein wandern.
    @Angela: Ja, das Motiv finde ich auch schön. Sonst hätte ich es vermutlich nicht fotografiert ;-)) Aber, was sagst du zum Foto davon?

    Viele Grüße an euch alle von
    Gerd
  • Angela .M. 15. November 2014, 10:06

    Ein sehr schönes Motiv.
    lg Angela
  • Roland Brunn 15. November 2014, 9:45

    Hallo Gerd,
    ich hätte es nicht vermutet das es sich bei dieser Aufnahme um Grönland handelt. Dabei ist es interessant zu lesen und zu sehen das man solche Wanderungen (mitttlerweile?) unternehmen kann ! Prima wie du dein schönes Foto aufgebaut hast und alles in feiner Bildqualität präsentierst !
    VG und schönes WE, Roland
  • BridaC 15. November 2014, 9:04

    Meisterlich wieder dein Bildaufbau - also für mich. Im Vordergrund die urigen Steine, so als hättest du sie an der unteren Bildkante abgelegt, ein nicht in ein Bett gezwungener Wasserlauf, wie eine Blickführung hin zum HG, der eine karge, aber in seiner schlichten Schönheit kaum zu übertreffende Landschaft zeigt. Danke für deine Erzählung dazu. VG Brida
  • Creaziun muntogna 15. November 2014, 9:04

    Raue Landschaft wunderbar festgehalten. Toller Bildaufbau mit den Granitfelsen im Vordergrund im Bachlauf und den Hügelzügen dahinter.
    Lg Patrick
  • PeLeh 15. November 2014, 7:18

    Das muss eine sehr schöne Wanderung gewesen sein. Eine sehr schöne Landschaft zeigst Du uns. Sehr schöne Bildgestaltung!
    Viele Grüße Peter
  • Bernhard Jörgensmann 14. November 2014, 23:52

    Der Bildaufbau ist wieder gut gewählt Eine wunderbare karge Landschaft, in der man sicher gut zu sich selber finden kann?!
    Gruß Bernhard.
  • Klaus J. Hoffmann 14. November 2014, 23:12

    Eine Landschaft, wie ich sie mag. Der Bildaufbau ist dir bestens gelungen. Sehr faszinierend.
    LG, Klaus
  • B.Schalke 14. November 2014, 21:23

    Man könnte glauben ein Gemälde sehr beeindruckend
    VG Biggi
  • Dieter.Mueller 14. November 2014, 20:51

    Wahnsinnig tolle und unberührte Landschaft!
    LG
    Dieter
  • struz 14. November 2014, 20:49

    Atemberaubende Landschaft.
    Gruß struz

Informationen

Sektion
Ordner Grönland II
Klicks 490
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1000D
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 18.0 mm
ISO 200