Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael K...


Basic Mitglied, Schlangenbad

Epitaph

Grabplatte in der Stiftskirche St. Peter und Alexander in Aschaffenburg

Lith-Print auf Orwo DD, entwickelt in Moersch SE5 1+20, Selentonung
Das Orwo Dokumentenpapier neigt zu Pfefferkorn. Abhilfe schafft der Zusatz von etwas Sulfit zum Lith-Entwickler. Für den obigen Print wurden 10 ml Sulfit-Lösung (Zusatz C) pro Liter zugegeben.

Kommentare 0