Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

hubert reichenbach


Basic Mitglied, Albbruck Landkreis Waldshut

Entfernt

ierbei handelt es sich um ein Fotoprojekt mehrerer Mitglieder. Mehr dazu
Fight-Club

Fight-Club Themenprojekt vom 11.05.2014

Entfernung
Entfernung
Fight-Club


...eigentlich hatte ich eine Idee und war mit Maßband und Kamera unterwegs zu unsrer Baustelle vor dem Haus, als ich sah dass der böige Nachmittagswind unsere ehemalige Harlekinweide "entfernt" hatte. zugegebenermassen im vierten Jahr abgestorben hate sie sich tapfer als Mahnmal behauptet, diesen Job wird sie bis auf weiteres nun liegend ausüben.
Somit war die ursprüngliche Bildidee hinfällig ;)

Kommentare 10

  • Herr Schwarzkopf 18. Oktober 2014, 5:40

    sher schöne bildaufbau und tolle idee mit dem "weißen faden"
    lg HS
  • hubert reichenbach 13. Mai 2014, 20:17

    @bk , nunja hügelig ist es ei uns definitiv, allerdings steht das auto in einer ziemlich geraden einfahrt. ich hab die kamera ziemlich gekippt,weil mir das genick schon wehtat ;) da die wand im hg durch das gebüsch aufrechte linien aufweist hielt ichs für vernachlässigbar. dachte nicht dass das jemandem auffällt :)
  • MissNeugier 13. Mai 2014, 18:48

    Cool mit der BEA in Farbe und SW!
  • -bk- 11. Mai 2014, 23:08

    Die Idee da einen auslaufenden Farbverlauf mit einzubringen finde ich sehr gut, interessante Sichtweise zum Absterben dieses Baumes, unterstreicht dann evtl. auch eine Sichtweise zur Entfernung vom Leben?;-)
    Ist es bei Euch hügelig?, ich meine hast Du diesen Bildschnitt so bewusst gewählt und das Auto steht da so schräg auf der Auffahrt. Dem Bild tut es gut, mir als Flachlandtiroler mit der Neigung zum Gerade richten nicht so;-)
    Lustigen Gruß von der Nordsee
    Bernd
  • tenhan 11. Mai 2014, 23:07

    Das ist immer auch ein wenig traurig, wenn ein Baum fällt. Schön, dass sie noch etwas bleiben kann...
  • Drea - H 11. Mai 2014, 23:03

    So spielt der Zufall eine große Rolle!
    Gut gelöst in vielen Richtungen das Thema getroffen.
    LG Andrea
  • Inge Striedinger 11. Mai 2014, 21:55

    Das Thema finde ich sehr gut umgesetzt ... in zweifacher Hinsicht
    LG Inge
  • Kawachi 11. Mai 2014, 21:41

    War doch wohl schon ganz schön morsch, das Teil. Aber ihren Job als Lebensraum für alles mögliche Kleingetier darf sie noch weiter ausüben, das find ich sehr schön. Diese Idee ist ja wirklich auch nicht schlecht!
    LG Peter
  • Fotomama 11. Mai 2014, 20:14

    Da ist recht viel Entfernung drin.
    Entfernungsmessung
    ein entfernter Baum
    entfernte Farbe
    Das ist nur das offensichtliche.

    Mir gefällt das Maßband, die Ideen und der Bildaufbau. Den Übergang zwischen Farbe und monochrom hast du gut hinbekommen, den mag ich ebenfalls.
    Gruß, Fotomama
  • sibon 11. Mai 2014, 20:02

    Vermessene Bildgeschichte und Komposition, wobei rechts unten die Trauer beheimatet ist!!
    LG Sigi