Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Egbert Borutta


Honorary Membership Mitglied, dem Mühlenbecker Land

Kommentare 12

  • walter misdziol 24. April 2009, 22:51

    lieber egbert, kurz nach eintritt in die fc habe ich zu dir kontakt aufgenommen. sorry, dass ich dich jetzt per zufall wiedergefunden habe. du gehörst jetzt wieder zu meinen fotofreunden, weil ich mir einenüberblick über deine fotogr. aktivitäten verschafft habe.du kannst auch nicht nur kinderfotos.
    ohne den lebend grünen solitären baum wäre das foto nur eine triste wiedergabe von toten felsformationen. halt, und da ist ja auch noch der schöne himmel. und der hell-dunkel kontrast.so ist es einen supershot.
    gr.walter-ac ps.: habe noch andere fotos von dir kommentiert.
  • Jaun David 25. Juli 2007, 18:37

    Wirklich Eidruksvolles Foto :ein Baum in einer von Felsen umramte Umgebung ; der beweist das überall die Natur zugriff hatt !Gutes Bild und efektif fur die Natur erklärung an unser Kinder.
  • Eik Drechsel 18. August 2003, 16:38

    einfach klasse
    die berge mit dem himmel super verbunden
    ist ja süß der baum
    eik
  • Egbert Borutta 16. Juli 2003, 12:45

    Oops, na sowas.
    Konnte ich natürlich nicht sehen,
    beim 10-Finger-Blind-Schreiben :-)
    Danke für den wertvollen Hinweis, Helge.

    Tja, es könnte der Felsen gewesen sein,
    das Hörnchen war jedenfalls auch da :-)
  • Michael Gillich 16. Juli 2003, 12:43

    Hallo,
    schöne Aufnahme aus dem Bryce!
    Der Felsen rechts müsste der hier sein :)
    Chipmonk im Bryce Canyon - Utah, USA
    Chipmonk im Bryce Canyon - Utah, USA
    Michael Gillich

    Und ein Blick in die andere Richtung:
    Felsschlucht im Bryce Canyon - Utah, USA
    Felsschlucht im Bryce Canyon - Utah, USA
    Michael Gillich

    lg MIKE
  • Helge Eggers 16. Juli 2003, 12:22

    "enter" steht drauf zahlenblock unten rechts (IBM), aber das was du meinst heisst "return" oder auf deutsch "wagenrücklauf" ;-)
  • Egbert Borutta 16. Juli 2003, 12:19

    Danke Euch :-)
    Ja, der Brycepark ist eine äußerst dankbare Kulisse für so etwas. Eine Orgie in Orange, man hat vor Ort zeitweise das Gefühl, die Farben wären irgendwie verdreht.
    Ich denke auch, den Bildausschnitt hätte man anders wählen können, aber ich wollte die Dunkelheit als Rahmen nehmen.

    Andreas: keine Ahnung, vielleicht steht deswegen kein Enter mehr auf der Returntaste. Ihr solltet den Bryce aber wirklich mal entern, lohnt sich.
  • Helge Eggers 16. Juli 2003, 11:53

    seufz ... und es war sicherlich noch viel besser, als auf diesen, schon tollen, foto zu sehen ist
  • Holger M 16. Juli 2003, 10:30

    ein super Blickwinkel-technisch hervorragend
    LGH
  • Ingrid Bunse 16. Juli 2003, 10:21

    Schln 1.00fach Bilder vvom Bryce gesehen, dieses hier zeigt einmal ein ganz eigene Sicht und ist perfekt belichtet. Super!
  • Andras Fabian 16. Juli 2003, 9:10

    Wirklich faszinierend das Bild. Die Farben, das Licht. Das Bryce Canyon scheint ja wie geschaffen zu sein für solche Märchenaufnahmen :-) (meine Erfahrung mit zahlreichen Fotos von dort, hier im fc).
    Allerdings hätte ich evtl. bei diesem Bild den Ausschnitt verkleinert. So ungefähr auf den mittleren Bereich zentriert. Damit wäre der einsame Baum, mit seinem knalligen Grün noch besser als Kontrast rausgekommen.
  • Elisabeth Hackmann 16. Juli 2003, 9:04

    eine fast märchenhafte Lichtstimmung.. wundervoll..

    LG elisabeth