Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Neutsch


Pro Mitglied, Jessen (Elster)

Entdeckung im Naturrefugium

Die Schildkröte sonnte sich ziemlich weit von mir entfernt an einem alten Elsterarm. Ich fand die Größe verblüffend und schätze, dass sie mindestens 30 cm maß. Im Lexikon bin ich auf die Beschreibung einer Gelbbauch-Schildkröte gestoßen. Liege ich damit richtig? Wer kennt sich mit Schildkröten aus?

Kommentare 3

  • Dominique BEAUMONT 20. April 2013, 10:10

    NON? JE NE CONNAIS PAS LES TORTUES... DéSOLé!!!
    Avec son reflet dissimulé dans l'eau elle est très belle
    amitiés
    Dom
  • Marc Zschaler 18. April 2013, 18:45

    Das ist eine der unzähligen, ausgesetzten Rot- oder Gelbwangenschmuckschildkröten. Die Arten stammen ursprünglich aus Nordamerika und kommen dort bis Südkanada vor. Ich denke auf eine einheimische Europäische Sumpfschildkröte kommen mehrere tausend ausgesetzte Heimschildkröten.

    Liebe Grüße Marc
  • mawie 18. April 2013, 18:31

    Keine Ahnung. Meines Wissens gibt es in Deutschland nur die Sumpfschildkröten. Aber es werden ja hin und wieder mal welche ausgesetzt die zu groß für das Terrarium geworden sind.
    Auf alle Fälle ein schönes Exemplar und Bild und auch gut gesehen und festgehalten.
    LG Margrit

Informationen

Sektion
Klicks 173
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 200.0 mm
ISO 100