Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dirk H. W.


Free Mitglied, Blomberg

energy for the world

Kaum in Ostfriesland angekommen, musste ich mich schon auf die Suche nach den Produkten meines neuen Arbeitgebers machen.
Mir ist klar, da ist noch Bearbeitung notwendig, aber da fehlts hier grad noch an der Technik. Also halbe Windenergieanage links unten... :)

Kommentare 4

  • Dirk H. W. 9. August 2010, 22:43

    Nun ja, ich denke, dass jede Energiequelle ihre pros und contras hat. Optisch lassen sich Windenergieanlagen sicherlich diskutieren. Allerdings sind die Genehmigungsverfahren in der Hinsicht auch verschärft worden.
    Der Vorteil liegt sicher darin, dass man hier einen "Rohstoff" nutzen kann, der unbegrenzt verfügbar ist. Und allein das ist in meinen Augen ein nicht zu unterschätzendes Argument.
  • Irene K. 8. August 2010, 10:27

    zur ersten Anmerkung:
    Was zerstört die Landschaft (Umwelt) mehr
    - das von den Menschen verwendete Gift,
    - der Raubbau der getrieben wird,
    - die Überdüngung
    - überhaupt, die Misswirtschaft mit unseren Ressourcen??
    Sicher, diese Technik in der Natur stört die Optik, aber für unsere Umwelt und unsere Ansprüche ein Weg, den ich trotz allem befürworte.
    Auf jeden Fall sollten wir bei jedem Windrad einmal über unsere Gepflogenheiten nachdenken :-)
  • Gisela W. 6. August 2010, 22:27

    was so ein ortswechsel alles bewirkt - du fotografierst wieder... das find ich prima.
    und wenn die technik wieder komplett ist, wirds noch besser ;-)
    lg - gila
  • Horst Wunderlich 6. August 2010, 22:25

    Klasse Kombination: Natur und Technik!
    Ich freue mich, wieder ein Bild von Dir zu sehen!!
    LG. Horst.