Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Endzeit - es wurde doch noch schön ....

... am 07.06.1990 als ich an die Gisela-Bahn bei Brixen im Tal rausfuhr.

Und zwar goldrichtig für diesen von den Steinwerken Kitzbühel nach Wörgl um 13:43 Uhr runterkommenden Zug mit 1020016-0 Uhr.
Ich war hier auf den Weg nach Kirchberg in Tirol, um den Ex 140 "Pongau" nach Hause zu nehmen (mit Umsteigen in Wörgl, höchstwahrscheinlich auf D 284 vom Brenner).
Schade, dass ich damals nicht konsequent auf den Bildaufbau geachtet habe, so befriedigt u.a. der rechte untere Randabschluss nicht.

Im Rahmen der Endzeitserie habe ich bisher die wesentlichen bisher veröffentlichten Fotos verlinkt.
Nachdem diese Serie den erwarteten Umfang eingenommen hat, erscheint es mir praktikabel nur noch die letzten 3 bis 4 Bilder zu verlinken.
Wer Interesse an den gesamten Veröffentlichungen zur Endphase der Einsatzzeit der 194er, alias E94, kann gerne im folgenden Ordner "DB-Behördenbahn" nachschauen:
http://www.fotocommunity.de/fotograf/laufmann-markus-ml194/fotos/db-die-behoerdenbahn/581338
Gleiches gilt auch für die gleichzeitige Veröffentlichung der Endphase der Betriebs-1020er bei den ÖBB, dort natürlich im ÖBB-Ordner:
http://www.fotocommunity.de/fotograf/laufmann-markus-ml194/oebb/513974

Endzeit - XVI#
Endzeit - XVI#
Laufmann-ml194

Endzeit - Sorry, fast vergass ich ...
Endzeit - Sorry, fast vergass ich ...
Laufmann-ml194

Endzeit - es wurde doch noch schön ...
Endzeit - es wurde doch noch schön ...
Laufmann-ml194


Endzeit - die letzte ...
Endzeit - die letzte ...
Laufmann-ml194



Tipp - Die Tags, verlinkte Schlagworte am Bildschluss, führen auf verwandte Bildthemen in der FC
---------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare 17

  • Fri Lo 15. Juni 2014, 22:39

    Ich müsste mal meine mit der Canon A1 fotografierten Bilder einscannen und schauen was dabei rauskommt.
    In jedem Fall liebe ich deine Zeitdokumente!
    VG
    Fritz
  • Y.Takatsu. 12. Juni 2014, 20:36

    thank you for very interesting Eisenbahn-photos !!
    I should have studied German much more.
    BR
    Y.Takatsu. Tokyo Japan
  • Laufmann-ml194 11. Juni 2014, 20:37

    yo, lieber Christoph, alles richtig und wahr
    aber bedenke
    - wir waren im Jahr 1990, deutlich vor der FC, im Bereich der Bahnfotos geprägt von einem südwestdeutschen Verlag, der damals mehr als heute, hier in diesem Genre die absolute Deutungshoheit beanspruchte *)
    Einer Zeit die u.a. von Vokuhila und und ... geprägt war.
    Einem Jahr darüber hinaus, als A zuletzt bei einer WM vertreten war und D das letzte Mal WM wurde
    :-)
    - und wir wussten es mangels der Beispiele gerade auch von Dir aber auch Maschinensetzer oder, bitte nicht vergessen, Bernd Freimann und Bernd Kauschmann, und .... Roni Kappel nicht besser
    Und wären in der Mehrzahl auf dem DSO-Niveau stehen geblieben, ohne die FC.
    Mich eingeschlossen.
    Dieter hat z.B. einen Hauptmangel in der Bildgestaltung angesprochen und gnädig vergessen, dass der Stromabnehmer knapp den Masten verfehlte.
    - nachträgliche Verbesserungen, Retuschen, wurden zu allen Zeiten gemacht.
    Hier habe ich bewusst abgesehen davon. Zu groß wäre der berechtigte Vorwurf gewesen.
    Anders als Du (End1970er-Jahrzehnt) sind viele der hier Vertretenen im Schnitt deutliche 1960er, wenn nicht gar bisschen älter.
    Zu groß die Gefahr, durch entsprechende Ortskenntnis aus der Erinnerung mir für die auch vom Grabenverlauf dann als unlogische Überdeckung einen berechtigten Rüffel einzufangen.
    - mehr noch entscheidend war aber das mir mögliche nicht zu tun, weil es sich um historisches Foto handelt, dass ich ohne entsprechenden vorherigen Kontext insoweit gefaked hätte. Das wäre sowohl für den Wegabschnitt aber auch für den Masten möglich gewesen.
    Aber ohne vorherigen Vergleichskontext macht man das nicht (Belege aber, dass ich dass mit entsprechendem Kontext gemacht habe, gibt es bei mir zuhauf)
    - dass der von Dir gemeinte Punkt hauptsächlich der Bildaufbau ist, den ich, siehe oben, heute anders machen würde.
    Ebenso wie heute wahrscheinlich eine solche konventionelle Ansicht von mir eher nicht entstehen würde. Vielleicht hätte ich an gleicher Stelle heute einen Pfostendurchschuss versucht oder wäre ins Bachbett gestiegen und hätte durch die Brücke durchgeblinzelt.
    Der angesprochene Punkt hat aber nichts mit der verwendeten Technik und Chemie, Film, zu tun.
    Handwerkszeug war damals eine Fujica-SLR von Anfang der 1980er mit 50mm-Objekt sowie Kodak-Negativ-Film **)

    vfg Markus ml194


    *) wer einige Beispiele zum eher DSO-ähnlichen Bildaufbau aus diesem Verlagshaus sehen will, dem empfehle ich u.a. "Special 1982, 1983, ...." mit dem schlimmsten Beispiel, einem Pfosten im Frontbereich eines Hamburger S-Bahn-TW´s

    **) Die Kamera steht in einem anderen Raum im Schrank.
    Es ist heiß und ich platz grad so gemütlich, und hab daher keine Lust aufzustehen und nach dem Modell zu schauen
    ;-)
  • Wilfried Humann 11. Juni 2014, 19:27

    Tolle Landschaft, tolle Lok! LG Wilfried
  • Andre24V 11. Juni 2014, 19:14

    Wie knuffig. So schön in Rot. Ein echter Blickfang in dem satten Grün.

    Herrliches Licht. Passt so.

    vg
  • Hartmut Sabathy 11. Juni 2014, 17:35

    das ist ja suuuper welche historische Aufnahme dir da mit der schönen 1020 gelungen ist .vg Hartmut
  • C. Kainz 11. Juni 2014, 16:53


    Der rechte, untere Randabschluss ist das Wenigste ! Noch um vieles mehr schade ist, dass du damals nicht konsequent auf eine bessere Kamera und Bildqualität geachtet hast, wenn ich so direkt sein darf ...

    lg, Christoph
  • Haidhauser 11. Juni 2014, 16:22

    Randabschluss hin oder her - wieder ein tolles Dokument der 1020 auf der Gisela-Bahn !!!
    LG bernhard
  • Claudio Micheli 11. Juni 2014, 13:12

    ...di grande fascino.
    Ciao
  • Roni Kappel 11. Juni 2014, 12:00

    Hallo!

    Sehr schön! :-)

    lg,
    Roni
  • keims-ukas 11. Juni 2014, 11:34

    Schön in kräftigen Farben die Landschaft und begeisternd die Gipfel im weiten Rund.
    Dazu perfekt die nostalgische Lok mit ihrer nicht so langen Last auf den Bahnübergang rollen lassen.
    Gut im Licht und eine perfekte Fernsicht, schönes Bild.
    LG, Uwe!
  • Dieter Jüngling 11. Juni 2014, 10:51

    Feine analoge Aufnahme. Das Motiv ist recht gut herausgearbeitet. Schade, dass der Mast den Berggipfel abdeckt.
    Gruß D. J.
  • Joachim Schmid BW 11. Juni 2014, 10:06

    Kroko mit Anhang in toller Landschaft festgehalten!
    Gruß Joachim
  • BR 45 11. Juni 2014, 10:03

    Markus, ich hätte mich auch für den rechten Bildabschluss mit den Telemasten entschieden und die untere Ecke übersehen aber tragisch finde ich das nicht wirklich!
    Das Foto hat einen herrlichen Tiefenblick - vom Feinsten!
    Grüsse Andy
  • SINA 11. Juni 2014, 9:42

    SCHÖN MARKUS MAG ICH SEHR
    DIE FARBEN DER NATUR DIE ROTE LOK.....
    EIN IDYLL
    HERZLICH SINA