Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Weninger


World Mitglied, Wien

... Endstation 10.5 ...

... wahrscheinlich für immer geschlossen war dieser Blumenladen in der Hernalser Hauptstraße ...

Kommentare 16

  • Gabi Eigner 10. September 2009, 13:30

    Schade eigentlich. Sieht irgendwie so heimelig und nett aus.
    lg Gabi
  • ReMemBer 2. September 2009, 18:09

    eine schöne idylle...aber da da noch blumenerde steht wird wohl noch was getan werden....
    der rote rolladen ist allerdings der hingucker!
    lg marion
  • Helmut Johann Paseka 2. September 2009, 12:33

    . . wird wohl auch einen neuerlichen Anlauf einer "Stadterneuerung" notwendig machen, . . doch, man sollte auch von einem Ertrag . . leben können . .

    herzlichst Helmut
  • Wolfgang Kroll 2. September 2009, 8:27

    Laß Blumen sprechen. Leider geschlossen, wahrscheinlich weil gerade keine Bahnen kommen.
    LG. Wolfgang
  • Antonio Spiller 1. September 2009, 23:24

    Viele kleine Geschäfte "sterben" aus, kommen die grossen Kaufhäuser und die werden auch "gestorben" wie Karstadt oder Quelle. Wenn ich in Länder wie Spanien, Italien oder Frankreich bin, geniesse die Vielfalt von kleine Geschäfte, vielleicht unpraktisch aber für mich schöner.
    Ciao, Antonio
  • Regina Courtier 1. September 2009, 22:16

    Schaut aus wie die Villa Kunterbunt - eines ist Tatsache - wie ist kurios!
    lg
    Regina
  • Edith Mo-Arts 1. September 2009, 21:17

    Schade drum, dass so viele alte Geschäfte in Wien aufgelassen werden.
    LG Edith
  • Wolfgang Weninger 1. September 2009, 21:10

    @Robert: Hernalser Hauptstraße kurz vorm Göttlichen Heiland
    Servus, Wolfgang
  • Robert Pisinger 1. September 2009, 20:43

    eine sehr idyllische Ansicht
    könnte Alszeile sein ?
    lG vom Robert
  • Sylvia Schulz 1. September 2009, 19:40

    das ist aber schade, denn die Besitzer haben ein Grünen Daumen
    lg Sylvia
  • BJ.Art 1. September 2009, 19:15

    Schade, aber mit solchen Blumenläden ist wahrscheinlich nichts mehr zu verdienen.

    lg Brigitte
  • Zwecke 1. September 2009, 19:13

    unglaublich, so ein zugewachsener blumenladen, ohne fenster :-)
    lg horst
  • aeschlih 1. September 2009, 19:01

    sehr schön die Farben... herrlich :-)
    links hätt ich noch a wengerl enger geschnitten, aber dann wärs ja kein typisches Endstationsbild!
    servus h.
  • jopArt 1. September 2009, 18:35

    für mich besteht da noch hoffnung, für die blumen ist noch nicht endstation!
    klasse mit den farben, die straße macht den laden irgendwie zu einer schönen insel-mist, schwierig auszudrücken!

    lg hans
  • J.R. Buddrich Der Möwenbändiger 1. September 2009, 18:33

    Schade drum ,
    detailreiches farbenfrohes Foto

    Gruss : J.R