Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Redl


Complete Mitglied, Wien

endlos

Der nördliche, naturbelassene (an diesem Tag extrem stürmische) Abschnitt der Komos-Beach knapp vor Timbaki.

Kommentare 4

  • Wolfgang Bazer 2. Juni 2014, 0:04

    Ein wunderschöner, endlos langer, teilweise menschenleerer Strand... Strandwanderungen, wie Erich sie vorschlägt, sind hier allerdings beschwerlich, weil man in den grobkörnigen Sand auch dort, wo er nass ist, bei jedem Schritt einsinkt.
    LG Wolfgang
  • Claudia Kaltenegger 1. Juni 2014, 17:45

    Eine Interessante Mischung,
    die teilweise verdörrte Vegetation neben so viel Wasser, die einzelnen grünen "durchhalte" Pflanzen,dazu das blaue Meer in den unterschiedlichen FArben, die sich nur bei einem annähernden Sturm so zeigen, die Berge im Hintergrund und die Wolkenfront, gefällt mir :-)
    lg Claudia
  • Peter Redl 1. Juni 2014, 17:42

    @Erich: der Komos-Strand ist (von Pitsidia bis Timbaki) insgesamt ca. neun km lang.
  • ErichS. 1. Juni 2014, 12:50

    Den Sturm kann man an den Wellen und den Wolken wunderbar erkennen. Ausserdem kann man am Strand auch weit wandern!
    Schaut gut aus!
    Gruss Erich

Informationen

Sektion
Ordner Kreta
Klicks 942
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M5
Objektiv OLYMPUS M.12-50mm F3.5-6.3
Blende 10
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 12.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten