Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Herbert Henderkes


World Mitglied, Berlin

Endlich

... ist mir mal eine Aufnahme eines Rauhfußbussards gelungen, auf der man zumindest die "besonderen Merkmale" dieser Art erkennen kann, einschließlich der befiederten Füße.
Zum Vergleich habe ich unten eine ältere Aufnahme vom Mäusebussard angehängt, in ähnlicher Flugposition.
Einige Tage vorher hatte ich schon einmal Rauhfußbussarde in der gleichen Gegend beobachtet, sie waren aber so scheu, dass ich mich nicht auf eine geeignete Fotodistanz nähern konnte. Diesen habe ich als Beifahrer aus einem Auto heraus aufgenommen, ohne richtig zum Stehen gekommen zu sein.



Nikon d80, 2,8/300 mm.

Kommentare 9

  • ajotas 23. Januar 2009, 12:37

    Gratulation zum Erlebnis und zum tollen Foto. Ich habe schon ewig keinen Rauhfußbussard mehr gesehen, obwohl ich eigentlich diesen Winter mal gezielt "suchen" wollte. Vielleicht gelingt ja doch noch eine Sichtung mit sicherer Bestimmung.
  • Ulrich Abels 22. Januar 2009, 12:52

    Wirklich spitze! Danke auch für die hilfreichen Erläuterungen!
    lg Uli
  • Jo Kurz 22. Januar 2009, 7:58

    endlich gibt's ein gutes raufussbussardflugbild in der fc.... ;-)
    ein foto zum geniessen, gratuliere!
    gruss jo
  • Achim Schmidt 22. Januar 2009, 1:41

    Glückwunsch !! Schöne Aufnahme, an der man wirklich viel sehen kann !!

    GLG
  • Wulf von Graefe 22. Januar 2009, 0:46

    Ein sehr schönes Bild, Herbert, zudem die Adulten noch um einiges schwieriger mal auf "leidliche" Entfernung zu sehen sind als die Jungen!
    Aber weil sie eben noch viel vorsichtiger sind als Mäusebussarde, reichen auch wenige (regelmäßige) Störungen aus, um ganze Landschaftsteile für sie unbenutzbar werden zu lassen.
    So sind hier in den letzten 20 Jahren etwa 80% der früher einmal möglichen Flächen nun schon für diesen Vogel kein regulärer Winteraufenthaltsraum mehr!
    lg Wulf
  • shake 21. Januar 2009, 23:47

    Glückwunsch zum Raufuss..
    Sehr schön dein Vergleich der beiden Bussarde.
    LG Thomas
  • Ronny Brückner 21. Januar 2009, 22:46

    Die "Endlich" Bilder sind immer die schönsten, noch dazu, wenn man so ein eher seltenes Exemplar vor die Linse bekommt. Für eine Fahr-Aufnahme ist's sehr gut geworden.

    Endlich.....
    Endlich.....
    Ronny Brückner

    Gruß Ronny
  • Anla 21. Januar 2009, 22:00

    Toll !
    Ja, sobald man steht sind sie weg und sie platzieren sich meist dort, wo man nicht anhalten, oder ganz langsam fahren kann, die sind schlau !!!
    Gruß Anla
  • Jürgen Dietrich 21. Januar 2009, 18:44

    Tatsächlich,das ist Dir sehr gut gelungen.Die weiße Schwanzbasis und die Schwanzbinden sind das einzige,was ich im Spektiv oder Fernglas zum Identifizieren sehen kann ,meist nur aus großer Entfernung. So schön klar habe ich es in der Natur noch nie erkennen können.Ehrliche Gratulation!
    Sind das eigentlich Wintergäste aus Skandinavien ?
    VG Jürgen D.