Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Johann Swist


Free Mitglied, München

endlich fertig

Der Wunsch, ein handgefertigtes Damastmesser zu besitzen, ist jetzt Wirklichkeit geworden.
Und die Krönung dabei war, selbst von Anfang an, bei der Herstellung mitarbeiten zu dürfen. Möglich ist das bei Noriaki Narushima in Dorfen.
In insgesamt ca. 15 Arbeitstunden wurde dieses 256+plus1-lagige Messer gefertigt.
Es war ein Erlebnis sondergleichen.
Hier der link zum Meister:
http://www.nori-messer.de

Kommentare 9

  • ffn 26. Dezember 2011, 10:34

    ich liebe messer, und mache sie auch selber, dieses hier ist aber sehr schön.. gruß holger
  • Gerhard im Moos 27. Juni 2011, 19:55

    Sieht wirklich sehr edel aus, Dein neues Messer
    Viele Grüße
    Gerhard
  • Lady Durchblick 27. Juni 2011, 18:12

    ein edles Messer.... aber pass bloß auf... das Du dir nicht in die Finger schneidest....
    vg Ingrid
  • Johann Swist 27. Juni 2011, 16:28

    @Fredl: merci
    Nun der Hintergrund ist natürlich Geschmacksache, vielleicht wollte ich ein wenig provozieren! ;o)
    Aber es war auf die Schnelle nix anderes da, als eine in Arbeit befindliche Collage meiner Frau.
  • Fredl G. 27. Juni 2011, 15:41

    Hallo Johann,
    lang nix mehr von mir hören lassen :-)

    geiles Messer

    die Präsentation auf dem Hintergrund erschliesst sich mir allerdings nicht ...finde Ihn grottenhässlich und lenkt viel zu sehr ab.

    aber auf was einfarbigen ..oder einem Glastisch ...waers sicher extrem Edel

    Gruß
    Fredl
  • Johann Swist 27. Juni 2011, 8:47

    @all: danke
    @charly: was man hier so alles erfährt
    @christine: also ich werde es schon in der Küche mit äußester Vorsicht benutzen - denn sauscharf! ;o)
  • Christine L 27. Juni 2011, 7:02

    ja was schneidet man jetzt damit...?...aussehen tu tes jedenfalls klasse...
    ciao
    christine
  • Charly Winkler 26. Juni 2011, 20:38

    ich habe 7,5 jahre als kunstschmied gearbeitet - und verstehe das eisen zu schmieden- und ich kann das nachvollziehen- was da für eine arbeit dahinter steckt ...
    ein traum- so etwas noch anzufertigen...
    mein kollege mit der JAK 52- war gestern in Erding - das messer hat er nicht gesehen -:))

    hast du auch fein abelichtet- und gleich veräumt....

    lg- charly
  • Markus M.K. 26. Juni 2011, 20:03

    Ein Traum so ein Küchenmesser...
    Fast zu schade um damit seine Petersilie zu schneiden..
    Gruß
    Markus

Informationen

Sektion
Ordner Sonstiges
Klicks 1.106
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz