Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
endlich eine rotflügelige...

endlich eine rotflügelige...

544 40

Jo Kurz


World Mitglied, Marchfeld

endlich eine rotflügelige...

...schrecke. auch wenn sie keine, wie ursprünglich von mir angenommen, rotflügelige ödlandschrecke ist (s. anmerkung von Andreas Rinke weiter unten), freue ich mich doch, dass ich sie erwischt habe.

auf meiner heide sind heuer blau- und rotflügelige arten regelmässig zu sehen.
seit wochen versuche ich, eine der selteneren rotflügeligen vor die linse zu bekommen.
heute hatte ich endlich erfolg. die eigenwillige geste des rechten vorderbeines will ich nicht interpretieren *g*

als bild sicher kein highlight, als rarität aber doch ein wenig.

die jagd nach flugaufnahmen war völlig aussichtslos, aber eines der fotos vermittelt wenigstens den hauch eines eindruck vom sprung
- und dokumentiert die roten flügel ;-)

links oben...
links oben...
Jo Kurz


Panasonic DMC-L1
Olympus ED 50-200mm 1:2,8-3,5 + Zwischenring EX-25
200mm • f/8,9 • 1/500s • iso-100
P1240321.JPG • 31.08.2007

Kommentare 39

  • J. Und J. Mehwald 2. September 2007, 22:12

    Glückwunsch zum Jagdglück! "ggg"
  • Marianne Th 2. September 2007, 16:06

    Wie ein Jäger auf der Pirsch kommst du mir vor; und ein tolles Bild ist die "Beute"; die silbrigen Farben des schönen Insekts gefallen mir sehr. Die Schärfe ist unglaublich; da kann ich mir auch nur die Augen reiben, wie es die Heuschrecke ebenfalls macht.
    Großes Kompliment !!
    LG marianne th
  • Günter Nau 1. September 2007, 19:39

    Es ist auch als Bild ein Highlight. Aufnahme, die wiederum nicht zu übertreffen ist, super Makro.
    Grüße
    Günter
  • Helmut Johann Paseka 1. September 2007, 15:25

    . . sehr schön . . wie er sich das Auge reibt . . . vor Überraschung . . . Dir zu begegnen . . ;-)))
    LG Helmut
  • Marianne Schön 1. September 2007, 13:00

    Beeindruckend wie Du sie erwischt hast, ein klasse Foto.
    NG Marianne
  • Sebastian Scheuschner 1. September 2007, 11:49

    Deine Makroaufnahme sieht toll aus
  • Lydia S. 1. September 2007, 11:29

    Wow - Artenreichtum auf deiner Tummelwiese... gut gemacht.
    lg.
    lydia
  • Antje-BS 1. September 2007, 10:59

    Klasse! Das ist auch so ein Meister der Tarnung.
    LG Antje
  • DiEn 1. September 2007, 10:39

    Wieder ein super Makro von dir, ich bin begeistert !
    LG Diana
  • Arnd U. B. 1. September 2007, 10:11

    Eine tolle Nahaufnahme...Bewundernswert, wie Du das Geschöpf trotz seiner perfekten Tarnung gesehen hast...Lg Arnd
  • Sigrun Und Volker D. 1. September 2007, 9:03

    Schönes Makro.

    vg
    Volker
  • Peter Aurand 1. September 2007, 8:17

    Dann gratuliere ich dir zu deiner Rarität! :-) Ist auch noch dazu gut gelungen
    Gruss Peter
  • Marina Lampsargis 1. September 2007, 6:38

    Wunderbar scharfe Aufnahme. Eine Ödlandschrecke habe ich bei uns noch nicht gesehen. Wäre mir als Grashupfer ~ Fan bestimmt aufgefallen
    LG ml
  • N. Nescio 1. September 2007, 3:31

    ich habe einige tage lang gerätselt, was diese schönen hellblauen flieger seien, bis ich sie als heuschrecken identifizierte. ein rote ist mir aber bisher nicht begegnet.
    ich glaube, die reibt sich die augen, weil sie nicht glauben kann, daß du sie noch nicht gefangenund verspeist hast *g*
    ausgezeichntet schärfe.
    lg gusti
  • Chrysmo-der-Schäfer 31. August 2007, 23:10

    Das ist ein wunderwerk, und du machst es sichtbar!

    VG chrysmo