Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ruth Ine


Free Mitglied, Hecken

End setzen

.
.
.
Everybody's gotta learn sometime
Everybody's gotta learn sometime
Everybody's gotta learn sometime
.
.
http://www.radioblogclub.com/open/39587/beck_everybody/soundtrack___eternal_sunshine_of_the_spotless_mind___09___beck___everybody_s_gotta_learn_sometime


Die eigenen Grenzen erkennen...
Und die Grenzen des anderen akzeptieren....
Ich dreh' mich um.
Geh' in eine andere Richtung,
um dort wieder an meine Grenze zu stoßen.
Und dreh' mich um,
um dort wieder an meine Grenze zu stoßen.
Und dreh' mich um,....

Kommentare 21

  • hgnow 1. Juli 2007, 10:02

    mein bild zum tag. danke.
  • Gerd Kever-Bielke 4. Juni 2007, 19:13

    Grenzen kann man verletzen, Grenzen kann man überschreiten. Das kann manchmal sinnvoll und wichtig sein.
    VG
    Gerd
  • Bin Im Laden 30. Mai 2007, 1:40

    Good picture and meaningful words.
  • Marc Erpelding 29. Mai 2007, 20:33

    Cool! Könnte ein Cover einer CD sein. Mag die Textur. Grafisch sehr gut.

    LG, Marc
  • ZOOmbie aka robi crevatin 23. Mai 2007, 0:58

    abgrenzen ohne auszugrenzen !
    great
  • Rol Anz 22. Mai 2007, 12:33

    @Contrastwerkstatt: next to go over the the edge ?
  • Die siebente Werbepause des Weltuntergangs 22. Mai 2007, 12:10

    Yes, we are living in a box.

    Aber wenigstens hat jemand ein Loch in den Deckel gemacht. Immerhin.
  • Reinhard Block 22. Mai 2007, 1:36

    Stark ! Gefällt mir sehr gut.
    Gruß
  • Günter Weigl 21. Mai 2007, 22:30

    oder den anfang
    +++
    lg günter
  • Rascasse 21. Mai 2007, 21:49

    manchmal habe ich dass gefühl, grenzen sind einfach nur dazu da, um sie zu überschreiten...
    lg
  • Ruth Ine 21. Mai 2007, 21:05

    Ja. Das sind zweischneidige Schwerter....
  • Ruth Ine 21. Mai 2007, 20:58

    Grenzen haben auch manchmal was Gutes....sie können mich z.B. auch vor dem Abgrund bewahren oder mir Orientierung geben...
  • Guido E. Lenssen 21. Mai 2007, 16:34

    ...manchmal bleibt einem kein anderer Weg mehr übrig als diese immer gefürchtete Grenze zu be- und vor allem überschreiten...weit hinaus...egal wie groß die Furcht ist....Nur so hat man irgendwann die Chance über den Untertassentellerrand seines Lebens zu schauen und Licht in dunkle längst verstaubte Räume zu bringen...Frische würzige Luft die die modrige vertreibt...deep embrace

  • Rol Anz 21. Mai 2007, 13:07

    Manchmal wird ein Ende gesetzt und Andere sind entsetzt.
    Mancheiner wagt die Grenzen nicht zu umgehen, sondern sie zu durchstoßen, er hat genug vom ewigen "und dreh mich um..." Den Grenzpunkt gilt es zu überschreiten, will man dem schleichenden Entsetzen ein Ende setzen... manchmal....Pünktchen, Punktchen, Punkt, dieses Bild punktet.

    Ausdrucksstarke Darbietung.

    punkt
    Rol

    P.S. gibts das auch als Grenz Erfahrung
  • Micha Busch 21. Mai 2007, 12:57

    Ganz feines Bild mit Tiefgang, auch wenn's mir in der Tendenz zu fatalistisch klingt :-)))
    Salut

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 609
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz