Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Emirates Palace Hotel, Abu Dhabi bei Nacht

Emirates Palace Hotel, Abu Dhabi bei Nacht

1.370 0

Jackpanama


World Mitglied, Bottrop

Emirates Palace Hotel, Abu Dhabi bei Nacht

Emirates Palace Hotel

Das staatliche Emirates Palace Hotel in der emiratischen Hauptstadt Abu Dhabi unter der Leitung der Kempinski-Hotelkette gilt als eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Die Herrscher von Abu Dhabi versuchen mit dem Emirates Palace einen ähnlichen Weg wie Dubai einzuschlagen, um nach Rückgang der Erdöleinnahmen eine weitere Einkommensquelle zu erschließen.

Der Bau des Palasthotels begann im Dezember 2001 und im Februar 2005 wurde der Hotelbetrieb aufgenommen. Das Hotel gehört der Herrscherfamilie von Abu Dhabi.

Die Baukosten betrugen rund 3 Milliarden Dollar. Somit war es teurer als das Hotel Wynn in Las Vegas, welches 2,7 Milliarden Dollar gekostet hat. Das Emirates Palace Hotel galt somit lange Zeit als teuerstes Hotel der Welt, bis es Ende 2010 vom 4 Milliarden teuren Hotelprojekt The Cosmopolitan in Las Vegas abgelöst wurde.

Es bezeichnet sich aufgrund der Luxus-Ausstattung selbst nicht als Hotel, sondern als „Palace“ (Palast). Das Emirates Palace trägt wie das Burj al Arab offiziell fünf Sterne
---------------------------------------------------------------------------------------------------
http://de.wikipedia.org/wiki/Emirates_Palace_Abu_Dhabi
--------------------------------------------------------------------------------------------------
http://www.kempinski.com/de/abudhabi/emirates-palace/angebote/winterangebot-von-kempinski/?icid=winterbreaks2012-kiauh

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner V. A. E.
Klicks 1.370
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1000D
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 7
Brennweite 55.0 mm
ISO 100