Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
"Emily" und "Kim" bei der Holzverarbeitung.

"Emily" und "Kim" bei der Holzverarbeitung.

542 5

Anni Wolf


Free Mitglied

"Emily" und "Kim" bei der Holzverarbeitung.

Meine Chinchillas :)
Es ging leider nicht ganz ohne Blitz.

Kommentare 5

  • Anni Wolf 23. August 2003, 3:19

    @Heiko
    Danke! :)
    @Jule
    *kicher*
    @Mandy
    Ehm, keine Ahnung, wie der Farbschlag heißt. Das Tierchen ist nicht vom Zuechter, das wollte keiner mehr haben, und so isses bei mir gelandet.
    @Ina
    Die werden sehr zahm und rotzfrech, aber sie sind viel zarter als Kaninchen und zum Schmusen nicht so geeignet. Meine schmusen am liebsten miteinander. :))
    Als Hochgebirgstiere (Chinchillas sind urspruenglich in den Andenregionen beheimatet) haben sie auch ganz andere Ansprueche an Gehege, Futter und Klima als Kaninchen.

    Liebe Grueße
    Anni
  • IP Eyes 22. August 2003, 11:02

    die sind wirklich zucker
    kann man mit denen auch so shcmusen wie mit einem hasen oder sind die gänzlich anders in haltung und benehmen, mal neugierig frag
    lg, Ina
  • Mandy Privenau 20. August 2003, 21:20

    boah!!!!! so eins wie Emily hab ich ja noch nie gesehen!!!
    wie heißt denn die zeichnung? vom züchter? wunderhübsches tier!

    GReetz Mandy
  • Jule G. Lorenz 20. August 2003, 21:14

    Die sind ja wirklich niedlich, besonders das kleine graue!
    Mußt du den beiden erst "Stöckchen werfen", bevor sie mit der Holzverarbeitung beginnen?
    Liebe Grüße, Jule
  • The Spotter 20. August 2003, 19:52

    Och sehen die süß aus :-)
    Grüssle...Heiko