Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hannes Gensfleisch


Complete Mitglied, Düsseldorf

Elogio del dubbio – Sturtevant

Für Petr:
Als ich ihn kennenlernte kam er gerade
aus der Dogana da Mar, wo es ihm diese
Installation von Elaine Sturtevant
aus der Sammlung von François Pinault
auf ganz besondere Weise angetan hatte.


Dorsoduro, 21. Januar 2013


Elogio del dubbio – Sigmar Polke
Elogio del dubbio – Sigmar Polke
Hannes Gensfleisch

Elogio del dubbio – M.Cattelan
Elogio del dubbio – M.Cattelan
Hannes Gensfleisch


Venezia Feuilleton
Ordner Venezia Feuilleton
(179)




http://venedig.jc-r.net/dogana.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Elaine_Sturtevant
http://www.artnet.de/magazine/francois-pinault-foundation-in-venedig/

Kommentare 9

  • Ditta S. 29. Oktober 2013, 19:03

    Ich habe mir deine anderen Dogana-Fotos alle angeguckt. Bin total beeindruckt.
    Und heute noch froh, dass du uns nach dem langen Tag doch noch überredet hast, diese spannende Ausstellung zu besuchen. Die Müdigkeit war wie weggeblasen.
  • Hannes Gensfleisch 17. Februar 2013, 23:02


    @ Lucy (& va bene):
    Die derzeitige Ausstellung »Elogio del dubbio« läuft
    in der Dogana seit April 2011. Von der Sturtevant-Arbeit
    gibt es aus jener Zeit ein Foto im Internet, ebenso
    von den grossen Polke-Bildern, die Du fotografiert hast.
    (Und ich vier Tage später auch, folgt demnächst ;–)
    Sehr unwahrscheinlich, dass da in so kurzer Zeit
    so viel her- und wieder hingeräumt worden wäre.

    Da wird also wohl die Erinnerung etwas trügen.
    Ein »mit viel Inhalt verstellter« ähnlicher Raum ist
    mir allerdings dort auch nicht haften geblieben.
    (Meine Kamera kann sich da auch an nix erinnern ;–)

    @ va bene:
    Petr schwört wohl völlig zu recht,
    denn als ich ihn im Hotel kennenlernte,
    hat er mir von seinem Missgeschick dort erzählt
    und extra auf die alten Säcke an der Decke
    von dieser Sturtevant-Installation hingewiesen.
    (Wie oben zwischen den Zeilen zu lesen ;–))

    Nachtrag: Das war übrigens der Raum
    hinter Polkes Bildern, die Lucy fotografiert hat.

  • Andreas Boeckh 17. Februar 2013, 22:12

    Allein das war die Reise wert.
    Andreas
  • va bene 17. Februar 2013, 20:49

    Petr freut sich :-)) Auch dass sein Name korrekt geschrieben wurde.
    Von der Dogana hat er einen intensiven Nachgeschmack behalten, irgendeine Chemikalie in der Luft lies seine Allergie aufblühen und bis er sein Cortison im Hotel erreichte, waren seine Augen fast zu.
    Lucy, ich habe diese Installation auch nicht gesehen (und Petr schwört, sie war da)
  • Markus Peerenboom 17. Februar 2013, 20:39

    Ein tolles Lichtspiel und durch die gewählte Perspektive kann man die Größe und Tiefe des Raumes erahnen.
    Gruß
    Markus
  • Ingo sechzig 17. Februar 2013, 15:42

    klasse.

    lg ingo
  • MartinaLuna 17. Februar 2013, 14:49

    Wunderbar - das ist auch etwas, das mir gefällt! Petr wird sich freuen :)
  • Günter Bulst Haan-Gruiten 17. Februar 2013, 12:06

    Fantastisches Lichtspiel wunderbar festgehalten,
    Gruß Günter
  • Lucy Trachsel 17. Februar 2013, 5:50

    Ob die, in den wenigen Tagen, die Euren von unserem Besuch trennten, alles umgestellt hatten?
    Diese Installation sahen wir nicht. Anderseits erinnert sich Vera an den von mir gezeigten Raum, als mit viel Inhalt verstellt.
    Ich bin froh, dass Du dort auch fotografiert hast und freue mich auf Deine Bilder. Dies hier ist ein exzellenter Anfang.

Informationen

Sektion
Ordner Skulptur & Malerei
Klicks 457
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv AF-S DX Nikkor 10-24mm f/3.5-4.5G ED
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/4
Brennweite 10.0 mm
ISO 1600