Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sven Storbeck


Basic Mitglied, Wunstorf

Elektroschrott

Canon IXUS V, 1/8 s, F 2,8 - leider kein Stativ dabeigehabt, war ziemlich grenzwertig.
Mit Neat Image entrauscht, mit Photoshop entzerrt, freigestellt, Tonwertspreizung, Gradationskurve zurechtgezupft, an der Sättigung gedreht, mehrfach verkleinert und geschärft.

Das Bild zeigt die Leitwarte des Kraftwerks Linden in Hannover, aufgenommen im Mai 2002. Die ursprünglichen drei Kraftwerksblöcke waren zu diesem Zeitpunkt bereits stillgelegt bzw. demontiert, die Nachfolgeanlage war bereits in Betrieb. Die alte Leitwarte stand da also nur noch so rum. Typische Sechzigerjahre-Technik - wenn man schon kein Kraftwerk mehr damit fahren kann, kann sie immer noch dazu dienen, Leute zu beeindrucken.

So sieht's von außen aus:

Noch 'ne Leitwarte (aus Harbke):

Schalten und Walten (Leitwarte Kraftwerk Harbke)
Schalten und Walten (Leitwarte Kraftwerk Harbke)
Sven Storbeck

Kommentare 4

  • Connie Engel 21. August 2004, 23:27

    Du schreibst es ja schon: Mächtig beeindruckend !!
    Sieht fast aus, als wäre dieses Riesentableau nie benutzt worden ... sehr guter Zustand.
    Gruss, Connie
  • westfalenhuette punkt de 21. August 2004, 17:57

    Wie Harald schon sagte ziemlich sahnig. Genau das richtige für einen Leitwartenfan. Habe es mal in der entsprechenden Sammlung verlinkt: Gruß
    Haiko
  • Franz Kofko 21. August 2004, 14:43

    "kraftwerk" wäre stolz auf so ein bild...
    "...radioaktivität..."

    grüße fk
  • Harald Finster 21. August 2004, 14:38

    (Nicht nur) in Anbetracht der Umstände ein gutes Bild.
    Gruss Harald