Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

wintertulip


Free Mitglied, wien

Eisig

...

Kommentare 19

  • Uschi D. 4. März 2014, 14:15

    zart und schön...
    ein feines bild...
    lg... uschi
  • -Jörn Hoffmann- 2. März 2014, 21:10

    +++++
  • G Goldbach 15. November 2013, 18:52

    Wunderbar gelungene Retro Aufnahme.

    Gruss Guido
  • derlevi 30. Oktober 2013, 22:00

    oh, wunderbar
  • Mr. Barrow 20. Oktober 2013, 16:55

    das ist schon bis auf kleinigkeiten
    sehr gut
  • Gü Hoff 22. Mai 2013, 19:48

    sehr zart und feinfühlig...

    BG
    Günter
  • THR Cadolzburg 22. Mai 2013, 19:45

    Interessant finde ich die Überlegung, ob die Oberlippe im Schatten liegt (also Mund geschlossen) oder ob die Lippen leicht geöffnet sind.
    Es gibt jeweils eine gänzlich andere Bildaussage!
    LG Thomas
  • .Ivonne. 22. Mai 2013, 19:41

    sehr schönes Bild, die Unschärfe macht es spannend und die Bearbeitung gefällt mir
    lg Ivonne
  • OH Photography 22. Mai 2013, 19:38

    ein zartes und wunderschönes Porträt...ein wenig Erstaunen liegt in ihren Augen....sehr faszinierendes Bild...!!! lg Olaf
  • THR Cadolzburg 22. Mai 2013, 19:32

    Die leichte Färbung, die Vignettierung und die (gewollte?) Unschärfe lassen mich vermuten, dass es ein antikes Foto simulieren soll. Das passt recht gut zusammen.
    Evtl. wäre dazu noch passende Schminke angebracht gewesen. Von der Art her würde ich es in den Jugendstil einordnen.
    Sehr wirkungsvoll sind die Augen mit den weit geöffneten Pupillen.
    LG Thomas
  • Frau Holle11 22. Mai 2013, 19:07

    Die *hoffentlich* gewollte Unschärfe ist einfach ein Tick zu viel! Eine Hand und die Gesichtshälfte rechts sind überstrahlt. Die Bearbeitung des Hintergrunds wirkt unprofessionell - mir fallen die Artefakte ins Auge. Motiv und Szenebild toll, Umsetzung leider nicht!
  • CallmeElaine 22. Mai 2013, 19:03

    Ein wunderschönes Bild ! So verträumt, die Farben sind klasse.
  • azura 6. Mai 2013, 17:45

    das bild strahlt so viele emotionen aus.....gefällt mir gut
  • Tiefdunkelblau 3. Mai 2013, 13:16

    Hat was.
    Ich mag die Verletzlichkeit darin.
  • Herr Glier 15. März 2013, 20:57

    wunderbar
  • charlott. 3. März 2013, 22:26

    mich stört die unschärfe etwas, weil sie nach verwacklungsunschärfe aussieht,
    ansonsten richtig gut!
  • Absolem 3. März 2013, 20:00

    Find ich super
    mit der Unschärfe und dem direkten Blick..
    Total spannendes Porträt!
  • Armin Becker 2. März 2013, 23:13

    ja, ist gut :) du hast mächtig zugelegt
    an können. die haare mit dem schmuck
    zeigen enorme wirkung. die oberlippe
    erscheint etwas dunkel, und die schlag-
    schatten der hand sollten etwas heller
    sein. kein problem, mit dem aufheller-
    werkzeug aus adobe photoshop.
  • Max Stockhaus 2. März 2013, 22:57

    ist gut,
    dein bestes
    frühling kommt wieder
    :)

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Youth
Klicks 11.269
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 2