Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.209 19

Edeltrud Taschner


Complete Mitglied, Graz

eisig 02

Für manche unserer Mitmenschne ist es im doppelten Wortsinn "eisig".
Hauptplatz, Graz, Dezembe 2005.

Kommentare 19

  • MERZart. 11. März 2009, 14:21

    Die Wahrheit bedarf keinner Schminke,
    danke für deinen Mut,
    leider ändert, sich nichts an der TATSACHE.!!! ?
    Diäten und Bonis rauf.
    die das zu verantworten haben,
    SIND ARM AM HERZEN.!!!!!
    LG.merzART
  • ewaldmario 10. Januar 2006, 20:02

    feine street-photography mit herbem doppelsinn ...
  • Christian Fürst 7. Januar 2006, 21:17

    ich denke, Bernhard T. hat Recht. Natürlich ist diese Betteltour ziemlich skrupellos. aber letztlich möcht ich auch nicht mit ihm tauschen
  • Da Hausmasta 4. Januar 2006, 21:21

    ich find 1. dass es ein sehr gutes bild ist bei dem der inhalt sehr unter die haut gehend, und 2. find ich gut dass du es veröffentlicht hast. die fc braucht kontroverse die sich jenseits persönlicher eitelkeiten abspielt.

    glg jake
  • Bernhard T. 3. Januar 2006, 12:08

    ... hier in München werden viele behinderte Bettler aus dem Ostblock "angefahren" und dürfen dann für die entsprechende Mafia gutes Geld erbetteln, was dann natürlich zu Lasten der einheimischen Obdachlosen geht. Man kann wirklich nicht mehr beurteilen ob dies für die betroffenen Menschen besser oder schlechter ist. Echte Hilfe gibt es nur, wenn es den armen Ländern gelingt, sich wirtschaftlich und gesellschaftlich zu entwickeln. Keine neue Erkenntnis und ein langer Weg.

    Gruß Bernhard

  • r o l f WENGENroth 2. Januar 2006, 21:09

    Das Bild ist wirklich eisig, mit welcher Eiseskälte die Behinderte hier um eine Gabe bittet, die zieht aber alle Register, um die Menschen auf sich aufmerksam zu machen.
    Die vordere Dame blickt auch schon ganz entsetzt zu ihr hin.
    LG Rolf
  • Walter Puckelstein 29. Dezember 2005, 17:08

    ich kenne genug behinderte menschen, die einer geregelten arbeit nachgehen ..........................
  • Günter F. 29. Dezember 2005, 12:21

    ..sollte uns ins herz greifen...

    lg
    günter
  • Nicolae Donat 29. Dezember 2005, 11:56

    ..find,dass es nicht in "weihnachtsmärkte" passt.

    was diese person hier tut find ich etwas übertrieben...die beine so zur schau zu stellen!
    es ist bestimmt ein schweres schicksal, dennoch finde ich es etwas egoistisch.
    es würde doch reichen wenn er normal im rollstuhl sitzt und bettelt...
  • Peter M Heinrichs 28. Dezember 2005, 20:12

    Gute "Vorweihnachtsstudie".
    Die ungewöhnliche Zusammenstellung der Serie finde ich sehr gut.
    LG
    Peter
  • Wolfgang Weninger 27. Dezember 2005, 21:12

    na ja, ich habe so meine Probleme damit, die wirklich Armen von den Berufsbettlern zu unterscheiden
    lg Wolfgang
  • Lady Durchblick 27. Dezember 2005, 20:55

    schlimm schlimm.... und den Mitmenschen laesst es kalt...
    vg Ingrid
  • ende einer reise 27. Dezember 2005, 20:07

    titel passt zu dieser stimmung einer eisigen zeit....ich frag mich ob es jemals anders war.....ein sehr gutes foto mit sehr viel tiefgang
  • Martin Meese 27. Dezember 2005, 19:17

    Sozialkritisches street, klasse...
  • don ricchilino 27. Dezember 2005, 17:18

    schneefrei, aber eisig...
    im doppeldeutigen sinne.
    lg
    don